Neu gewählte Betriebsräte erhalten die grundlegenden Informationen, die sie benötigen, um auf die kommenden Aufgaben vorbereitet zu sein und ihre Arbeitsfähigkeit herzustellen.

Inhalte:

Einführung ins Betriebsverfassungsrecht

Neu gewählte Betriebsräte erhalten die grundlegenden Informationen, die sie benötigen, um auf die kommenden Aufgaben vorbereitet zu sein und ihre Arbeitsfähigkeit herzustellen.

Konkret heißt das: 4 Tage rund um das Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) und andere wichtige Arbeitsgesetze.
Erfahrene Arbeitsrechtler führen in das Denken und Handeln als Betriebsrat ein, von A wie Abmahnung bis Z wie Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeber. Was ist zu tun? Was ist zu beachten? Was sind Rechte, was die Pflichten?

Die Referenten eröffnen Ihnen die Thematik aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln und helfen Ihnen beim Transfer von Gesetzestexten und anderen Rechtsnormen in Ihre betriebliche Praxis. Auf diese Weise verschaffen Sie sich eine solide Grundlage sowie Transparenz, Klarheit und Sicherheit für Ihre anstehenden Entscheidungen als Betriebsrat. Außerdem knüpfen Sie wertvolle Kontakte.

Noch ein Hinweis: Eine hervorragende Ergänzung ist die Betriebsräte-Jahrestagung als ideale Möglichkeit, sich komprimiert über Aktuelles zu informieren. Details anzeigen

Mitbestimmungsrechte kompakt - Beteiligung gestalten

Es sind die Mitbestimmungsrechte des Betriebsverfassungsgesetzes, die die Betriebsratsarbeit dominieren. Diese Aufgabe wird umso einfacher, je sicherer Sie Ihre Mitbestimmungswerkzeuge handhaben, denn gerade in sozialen Angelegenheiten ist Ihr Mitbestimmungsrecht von großer Bedeutung:

Beginn und Ende der Arbeitszeit, Entgeltfragen oder Arbeits- und Gesundheitsschutz sind nur einige der Bereiche, die Sie gestalten können. Hinzu kommen Fragen zu wirtschaftlichen Aspekten. Lernen Sie Ihre Beteiligungsrechte kennen und professionell einzusetzen: vom kleinen - aber wichtigen - Informationsrecht bis zur umfassenden Betriebsvereinbarung.

Details anzeigen

Fokus Individualarbeitsrecht - Kollegen professionell begleiten

Immer wieder werden Sie als Betriebsrat mit konkreten Fällen und Situationen konfrontiert, in denen Grundkenntnisse nicht mehr ausreichen. Ein umfangreiches, komplexes und sehr anspruchsvolles Thema sind dabei die Gesetze und Regelungen des Arbeitsrechtes. Sie stehen am Start jeder Einstellung, bleiben die gesamte Zeit der Betriebszugehörigkeit relevant und enden erst mit dem Austritt des Mitarbeiters. Neben fundierten Fachkenntnissen sind für Betriebsräte dabei vor allem auch Hintergrundwissen und Praxisfälle direkt aus Verhandlungen des Arbeitsgerichtes entscheidend, um ihre Kollegen in allen Belangen unterstützen zu können.
In unserem Seminar Fokus Individualarbeitsrecht - Kollegen professionell begleiten erhalten Sie beides: kompakte Wissensvermittlung durch einen Fachanwalt für Arbeitsrecht und den intensiven Austausch mit einem erfahrenen Arbeitsrichter des Landesarbeitsgerichtes BW. Details anzeigen

Personelle Angelegenheiten - Tarifwerk, betriebliches Vergütungssystem und Eingruppierungsvorgänge

Die Einsatzorte und Stationen eines Mitarbeiters in einem Unternehmen sind vielfältig. Sie reichen über die Einstellung zur Verortung am neuen Arbeitsplatz bis zur Übernahme anderer Aufgaben im Zuge einer Versetzung und im Ernstfall auch bis zu einer Kündigung. Die Begleitung des Betriebsrates ist für Kollegen dabei arbeitsrechtlich aber auch persönlich von großer Bedeutung. Vor allem bei der Eingruppierung der Beschäftigten in das betriebliche Vergütungssystem stehen dem Betriebsrat unterschiedliche Handlungsfelder offen. Um deren Möglichkeiten in jedem Fall optimal auszuschöpfen und individuell zu nutzen, ist eine vertiefte Kenntnis der Sachlage notwendig.
Mit unserem Schwerpunktseminar Personelle Angelegenheiten – Tarifwerk, betriebliches Vergütungssystem und Eingruppierungsvorgänge vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in diesem Feld der personellen Mitbestimmung und diskutieren praktische Fallbeispiele zur direkten Umsetzung in Ihrem Alltag als Betriebsrat.

Ihr Vorteil: Wir binden die zentralen Themen und Beschlüsse des reformierten Tarifabschlusses konkret in die Systematik des Tarifwerks der Volksbanken und Raiffeisenbanken ein. Auf diese Weise sind Sie jederzeit auf dem aktuellen Stand.

Details anzeigen

Soziale Angelegenheiten - der Betriebsrat als starker Verhandlungspartner

Verhalten am Arbeitsplatz, Arbeitsendgelte, Arbeitszeit und Pausenregelung, Urlaub, Technik, Betriebssicherheit… die Liste der Themen im Bereich soziale Angelegenheiten  lässt sich problemlos weiter ergänzen. Sie bilden neben den personellen Angelegenheiten einen weiteren zentralen Kernbereich der Mitbestimmungsrechte, die der Betriebsrat kontinuierlich gegenüber dem Arbeitgeber ausübt. Wie aber gestalten sich hier die Wirkungsfelder nach dem dazugehörigen § 87 BetrVG? Was bedeutet „Initiativrecht“? Wie können Einigungen erzielt werden und was geschieht, wenn dies nicht möglich ist?

Diese und viele weiteren Fragen beantwortet Ihnen unser Schwerpunktseminar Soziale Angelegenheiten – der Betriebsrat als starker Verhandlungspartner. Inhaltlich fundiert und bereichert durch Ihre eigenen Praxisfälle. Details anzeigen