Während der Zertifizierte Zahlungsverkehrsberater insbesondere die Firmenkundenberater aktiv bei der Beratung unterstützt, kann der Electronic-Banking-Berater gezielt auf die Fragen und Bedürfnisse der Kunden mit Produktlösungen eingehen. Dieser ganzheitliche Blick auf das Thema Zahlungsverkehr muss auch in die Qualifizierung der Bankmitarbeiter einfließen.

Inhalte:

Grundlagen Zahlungsverkehr

Den Teilnehmenden werden die Grundlagen des Zahlungsverkehrsgeschäftes vermittelt. Sie lernen die Strukturen des Zahlungsverkehrssystems und die wesentlichen Zahlungsverkehrsinstrumente kennen.
Sie erhalten einen Überblick über die Grundlagen des Kartengeschäftes und über Kontomodelle. Ein weiterer Schwerpunkt sind die digitalen und mobilen Lösungen im Zahlungsverkehr. Ziel ist, eine integrierte Sichtweise sowie ganzheitliche Vertriebsansätze zu vermitteln.

Details anzeigen

Rahmenbedingungen des Electronic Banking im Privat- und Firmenkundengeschäft

Electronic Banking Produkte und -Dienstleistungen sorgen für ein Optimum an Produktivität beim Kunden und in der Bank. Die Teilnehmer erhalten einen umfassenden Überblick über die elektronischen Bankprodukte. Sie werden zum Problemlöser des Kunden, wenn es beispielsweise um E-Commerce und neue Medien geht. Die Teilnehmer können die Kundensignale erkennen und die passenden Lösungen beim Kunden platzieren.

Einen weiteren Schwerpunkt bilden die Rechtsgrundlagen, die im direkten Zusammenhang mit dem Electronic Banking stehen. Hierzu zählt neben Gesetzesgrundlagen und -änderungen auch die aktuelle Rechtsprechung.

Details anzeigen

KompetenzNachweis Electronic Banking - Beratung

Im zum gewählten Entwicklungsweg zugehörigen KompetenzNachweis wird Ihr neu gewonnenes Wissen und Können abgefragt, bewertet und mit erfolgreichem Bestehen bescheinigt. Wir wünschen Ihnen bereits jetzt viel Erfolg. Details anzeigen