Die Interne Revision prüft alle Bereiche der Bank, so dass auch besonders komplexe und sensible Prüffelder auf der Agenda stehen. Die Vielzahl dieser Aufgaben verlangt, die Arbeit der Internen Revision gut zu strukturieren und effizient zu planen. Der Entwicklungsweg "Steuerung Interne Revision" vermittelt die für diese komplexen und besonders anspruchsvollen Aufgaben notwendigen Kompetenzen.

Inhalte:

Planung und Steuerung der Internen Revision

Wie werden risikoorientierte Prüfungspläne erstellt, was sind die möglichen technischen Hilfsmittel und wie sieht eine zweckmäßige Prüfungsdokumentation aus? Diese und viele weitere Themen werden in der Grundlagenveranstaltung besprochen und praxisorientiert erarbeitet.
Details anzeigen

Prüfung Organisation und Personal

Wer Organisation und Personal prüft, muss sich mit zahlreichen ablauforganisatorischen und personalmanagementspezifischen Fragen befassen. Hierzu zählen u.a. IKS und Mitarbeiterqualifikationen.
Details anzeigen

Prüfung der Unternehmenssteuerung

Für die Prüfung der Unternehmenssteuerung sind zahlreiche regulatorische Anforderungen zu beachten. Permanent warten die Aufsichten mit neuen Themen auf, die den Einstieg in dieses Revisionsfeld stets komplexer werden lassen.
Details anzeigen

Prüfung der Kreditrisikosteuerung

Risiken für die Bank lassen sich erheblich minimieren, wenn Interne Revisoren die Prüfung der Kreditrisikosteuerung vor dem Hintergrund einer entsprechend breiten und tiefen Fachkenntnis vornehmen. Zahlreiche Fallstricke werden vermieden und "blinde Flecken" reduziert.
Details anzeigen

Erfolgreich präsentieren und moderieren

Für jeden wirkungsvollen Auftritt ist die Kenntnis von Präsentations- und Vortragstechniken, Medien, Körpersprache und Rhetorik elementar. Zudem muss der eigene Werkzeugkoffer für die jeweiligen Anlässe geeignete Methode hergeben. Insbesondere für bevorstehende mündliche Prüfungen im Rahmen von KompenzNachweisen ist der Besuch dieser Veranstaltung hilfreich.
Details anzeigen

KompetenzNachweis Steuerung Interne Revision

Im KompetenzNachweis "Steuerung Interne Revision" wird neben der für das Aufgabenfeld notwendigen Fachkompetenz auch die Methoden-, Sozial- und Persönlichkeitskompetenz beurteilt.
Die Leistungen werden in unterschiedlichen Prüfformen differenziert ermittelt und bewertet.
Voraussetzung für die Teilnahme am KompetenzNachweis "Steuerung Interne Revision" ist der erfolgreiche Abschluss des KompetenzNachweises "Allgemeine Interne Revision" oder "Kreditrevision".

Der erfolgreiche Abschluss des Entwicklungsweges mit den KompetenzNachweisen "Allgemeine Interne Revision", "Kreditrevision", "Steuerung Interne Revision" plus "Bankfachwirt BankColleg" berechtigt dazu, den folgenden Titel zu führen: "Zertifizierter Innenrevisor (VR)"
Details anzeigen
Für die Veranstaltungsteile BO0100 (Erfolgreich präsentieren und moderieren) stehen mehrere Termine zur Auswahl. Bitte wählen Sie bei gewünschten Abweichungen zum Standardpaket-Termin die Funktion "Pakete mit freier Terminwahl" oder schreiben Sie uns den gewünschten Termin hierfür in das Bemerkungsfeld beim Online-Buchungsvorgang.