Mit dem VR FinanzCheck ermöglichen Sie Ihren Servicekunden einen schnellen Überblick über ihre finanziellen Grundbedarfe. Dabei kann Ihr Kunde seine persönlichen und finanziellen Verhältnisse erfassen und eine Bestandsaufnahme der finanziellen Situation vornehmen. Ausgehend davon werden dem Kunden Hinweise gegeben, welche Handlungsfelder in den Beratungsthemen Liquidität, Absicherung, Vorsorge und Vermögen für ihn sinnvoll sind.

Die Anwendung ist zeit- und ortsunabhängig nutzbar und kann in allen drei Vertriebskanälen eingesetzt werden: vorübergehend in der persönlichen Beratung und perspektivisch vorzugsweise in der digital/digital-persönlichen Beratung.

Der VR FinanzCheck liefert Entscheidungsgrundlagen und Impulse für Privatkunden. Diese Impulse können für eine anschließende Beratung genutzt werden bzw. perspektivisch direkt in einen Produktabschluss münden. Um dieses Potential nutzen zu können, möchten wir Ihnen mit dieser Webinar-Reihe wertvolle Einblicke in den VR FinanzCheck geben, grundlegendes Fachwissen zu den jeweiligen Beratungsthemen vermitteln/auffrischen und einen erfolgreichen Vertriebsansatz aufzeigen.

Themenschwerpunkte

Teil 1: 05.05.2021, 10.00 bis ca. 12.00 Uhr (PM0902.00121.1)
- Erste Schritte mit dem VR FinanzCheck -

VR FinanzCheck erfolgreich einführen und nutzen, u.a. mit

  • Zielgruppen definieren
  • Vertriebswege klären
  • Interne/externe Kommunikation bzw. Vermarktung
  • Einbindung in die Marktbearbeitung Ihrer Bank
  • Weiterer Ausblick (Ausbaustufen VR FinanzCheck)

Teil 2: 11.05.2021, 10.00 bis ca. 12.30 Uhr (PM0902.00221.1)
- Grundlegendes Fachwissen zu den Beratungsthemen -

  • Beratungsthema Liquidität und Zahlungsverkehr
  • Beratungsthema Absicherung (u.a. Private Haftpflichtversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Risiko-Lebensversicherung)
  • Beratungsthema Vorsorge (u.a. Riester, bAV)
  • Beratungsthema Vermögen (Vermögenswirksame Leistungen, Arbeitnehmersparzulage, Wohnungsbauprämie)

Teil 3: 14.05.2021, 10.00 bis ca. 12.00 Uhr (PM0902.00321.1)
- Vertriebsorientierte Umsetzung -

  • Vertriebsorientierte Ansprache der Kunden im KSC, am Schalter und in der Kundenberatung
  • Vertriebsorientierter Umgang mit den Handlungsfeldern aus dem Analyseergebnis (Kundennutzen für die Lösungen der Handlungsfelder Liquidität, Absicherung, Vorsorge, Vermögen - Interesse wecken/Verknüpfungen herstellen zu den weniger priorisierten Handlungsfeldern - Vertriebsansätze aus den vorhandenen/nicht priorisierten Handlungsfeldern nutzen - Umgang mit Kundeneinwänden)
  • Vertriebsorientierte Überführung des VR FinanzCheck von Potentialkunden in die Genossenschaftliche Beratung

*Inhaltliche Änderungen sind je nach Ausbaustufe des VR FinanzChecks vorbehalten. Diese Vorgehensweise steht im Einklang mit der agilen Arbeitsweise in Bezug auf die MVPs.*

Wir empfehlen den Besuch aller drei Webinar-Teile (Teil 1 stellt die Basis für die weiteren Teile dar). Sie können jedoch auch nur einen oder zwei Teile buchen.

Zielsetzung/Nutzen

  • Sie kommen von der Planung in die Umsetzung.
  • Im Gespräch und bei Fragen Ihrer Kunden zu den Beratungsthemen sind Sie auskunftsfähig.
  • Sie erhalten Vertriebsimpulse und können den VR FinanzCheck kundenorientiert einsetzen.

Zielgruppe

Teil 1 eignet sich primär für Führungskräfte, Verantwortliche sowie Multiplikatoren.

Teil 2 und 3 richten sich primär an Anwender vom VR FinanzCheck.

Hinweise

Ausschließlich für Teil 2 "Grundlegendes Fachwissen zu den Beratungsthemen":
anrechenbare Bildungszeit nach VersVermV (IDD) beträgt 1 Stunde und 45 Minuten