In Modul 1 lernen die Teilnehmer die Anforderungen des WpHGs positiv zu nutzen, um mit ihren Kunden ins Gespräch zu kommen und die Professionalität und Seriosität der Bank herauszustellen.

Themenschwerpunkte

  • Doppelnatur des Risikos: Zusammenspiel von Chancen und Risiken
  • Performance- und Risikotreiberkonzept
  • Korrekte und nachvollziehbare Interpretation von Risikokennzahlen
  • Visualisierung von Chancen und Risiken, um sie dem Kunden begreifbar zu machen.
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Kurs- und Zinsrisiken, Ausfall- und Spreadrisiken, Liquiditätsrisiken

Zielsetzung/Nutzen



Zielgruppe

Angehende WertpapierSpezialisten, Verantwortliche in der Anlageberatung.

Hinweise