Im KompetenzNachweis Zertifizierter "VR-PrivatkundenBerater"  wird neben der für das Aufgabenfeld notwendigen Fachkompetenz auch die Methoden-, Persönlichkeits- und Sozialkompetenz beurteilt.

Themenschwerpunkte

Die Leistungen werden in unterschiedlichen Prüfformen differenziert ermittelt und bewertet.

Voraussetzung für die Teilnahme am KompetenzNachweis Zertifizierter VR-PrivatkundenBeratung ist der erfolgreiche Abschluss des Lehrgangs VR-ServiceBeratung, ein vergleichbarer Abschluss oder 5 Jahre bankspezifische Praxiserfahrung nach Abschluss der Ausbildung. 

Die Inhalte der Module PM0220, PM0221, PM0222, PM0224, PM0225 werden im KompetenzNachweis als bekannt vorrausgesetzt. Der erfolgreiche Abschluss des Entwicklungsweges berechtigt dazu, den folgenden Titel zu führen: Zertifizierter VR-Privatkundenberater.

Zielgruppe

Privatkundenberater

Hinweise

Mit Bestehen des KompetenzNachweises VR-PrivatkundenBeratung wird erstmalig der "VR-BeraterPass PrivatkundenBeratung" mit einer Gültigkeit von drei Jahren ausgestellt.