Außerordentlich große Volumina an Finanzvermögen und anderen Vermögenswerten stehen in Deutschland zur Vermögensnachfolge an. Um zu verhindern, dass Kapital nach Erbschaft, Schenkung oder Stiftung die Bank verlässt, braucht es Berater, die über die notwendige Fach- und Methodenkompetenz erbschaftssteuerlicher und -rechtlicher Art verfügen.

Themenschwerpunkte

  • Vertiefung von Erbrechtsthemen
  • gesetzliche Erbfolge
  • gewillkürte Erbfolge
  • Erbeinsetzung und Vermächtnis
  • Gestaltungsmöglichkeiten durch Testamentsvollstreckung
  • Vor- und Nacherbschaft
  • Rechtsprobleme der Verfügung zugunsten eines Dritten
  • Erbrecht und Vollmacht
  • Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung
  • Stiftungsmanagement
  • Motive
  • Stiftungsbegriffe
  • Erscheinungsformen
  • Erbschafts- und Schenkungssteuer

Zielsetzung/Nutzen

Als Teilnehmer lernen Sie die rechtlichen Rahmenbedingungen und Gestaltungsmöglichkeiten für Erbfälle und Testamentsvollstreckungen und damit auch die Chancen dieses Geschäftsfeldes kennen. Sie verschaffen sich die notwendige Rechtssicherheit für die Praxis und den Vorsprung für den Markt.

Zielgruppe

erfahrene Kundenbetreuer