Nachhaltigkeit und nachhaltige Kapitalanlagen sind die aktuellen Schlagworte im Finanzumfeld. Nachhaltiges Investieren wird zum Megatrend und zielt darauf ab, positive Veränderungen im sozialen Bereich und im Umweltschutz herbeizuführen, ohne den finanziellen Aspekt aus den Augen zu verlieren. Auch müssen sich immer mehr Marktteilnehmer aufgrund neuer regulatorischer Anforderungen und des Wettbewerbsumfeldes intensiv mit dieser Thematik auseinandersetzen.

Themenschwerpunkte

Was ist Nachhaltiges Investment eigentlich?
  • Nachhaltigkeitskriterien CSR, ESG, SRI
  • Treiber für die Entwicklung des Nachhaltigen Investments 
  • Zielgruppen und Produkte
Nachhaltigkeitskriterien und -ratings
  • Methodik und Anwendung
  • Nachhaltige Geschäftsmodelle
  • Unterschiede und Grenzen des Ratings
  • Regulatorisches Umfeld
  • Nachhaltigkeitsbezogene Anforderungen u.a. der EbAV-II-Richtlinie
Nachhaltige Aktien, Anleihen und Fonds
  • Nachhaltigkeitsansätze
  • Nachhaltige Anlagestrategien
  • Vergleich Nachhaltigkeitsindices: Was unterscheidet sie, und was haben sie gemeinsam?
  • Erläuterung ausgewählter Indizes
  • Green- und Social-Bonds: Klimaschutz am Kapitalmarkt
  • Bewertung nachhaltiger Aktien und Anleihen

Zielsetzung/Nutzen

In diesem Seminar werden ein strukturierter Überblick und eine breite Wissensbasis in das zukunftsorientierte Feld der nachhaltigen Investments vermittelt. Die Teilnehmer werden befähigt, professionell mit den neuen Herausforderungen im Kundengeschäft umzugehen und sich ergebende Marktchancen aktiv zu nutzen.

Zielgruppe

Führungskräfte und Spezialisten, Mitglieder des Hausmeinungsausschusses

Hinweise

Auf Wunsch ist auch eine Inhouse-Durchführung der Veranstaltung möglich!