Die aktuelle Krise wirbelt die Arbeitswelt und den Tagesablauf in der Bank einigermaßen durcheinander. Welche neuen Kompetenzen und Werkzeuge brauchen Sie als Firmenkundenbetreuer, um auch in der Krise für Ihre Kunden da und weiterhin vorne mit dabei zu sein? Erfahren Sie, welche Wege es gibt, Ihre Potenziale voll auszuschöpfen und die Ressourceneffizienz in der Betreuung Ihrer Kunden zu stärken. Sie erhalten Impulse, Strategien, Kompetenzen und Werkzeuge, damit Sie die anstehenden nächsten Schritte sicher und erfolgreicher gehen.

Themenschwerpunkte

Klarheit schaffen: Aktuelle Herausforderungen, Digitale Kompetenz, Entwicklungs-Potenziale
  • Analyse der eigenen digitalen Kompetenz und Leistungsfähigkeit
  • Neue Denk- und Verhaltens-Strategien
  • Ressourcen-Management
Selbstführung und Zeitmanagement 4.0 in der digitalen Welt
  • Verantwortung für die eigene Zeit übernehmen
  • Komplexität und Termindruck mit Leichtigkeit begegnen
  • Belastbarkeit bewahren und Resilienz stärken
  • Individuelle Arbeitsabläufe effizient gestalten
Mobil arbeiten mit Smartphone, Tablet und Co
  • Überblick als Business-User
  • mobiles Office-Management
  • digitales Informations- und Wissensmanagement
Digital Collaboration
  • Potenziale mit agilen Methoden und digitaler Zusammenarbeit freisetzen
  • Schnittstellenproblematik erkennen und reduzieren
  • Konflikte lösen - mit Stress und Frustrationen umgehen
  • Veränderung aktiv gestalten

Zielsetzung/Nutzen

  • Ein Online-Seminar, das Sie optimal dabei unterstützt, die Herausforderungen in der aktuellen Krise erfolgreich zu meistern.
  • Sie analysieren, wo Sie in Bezug auf Ihre digitale Arbeitsorganisation gut aufgestellt sind und wo Ihre Effizienz-Potenziale liegen.
  • Sie lernen Werkzeuge kennen, mit denen Sie die Fokussierung auf Ihre Schlüsselthemen stärken, Ihre Umsetzungskompetenz in der täglichen digitalen Arbeit deutlich erhöhen.

Zielgruppe

Mitarbeiter der FirmenkundenBetreuung

Hinweise

Das Seminar findet komplett online statt.

Der Tag startet mit einem Treffen im virtuellen Seminarraum. Dort nehmen wir Ihre aktuellen Herausforderungen auf. Es folgt der erste Impuls-Vortrag des Tages vom Referenten zu den unten genannten Themenschwerpunkten mit zahlreichen Ideen und Handlungsoptionen, wie Sie Ihre Herausforderungen, die Sie ins Seminar mitbringen, erfolgreich meistern. Danach laden wir Sie einer Selbstlernphas ein. Das heißt, Sie erarbeiten auf Basis der konkret vom Referenten aufgezeigten Handlungsoptionen Ihre Handlungs-Strategie.
 
Vor der Mittagspause treffen sich Teilnehmer und Referent erneut für eineinhalb Stunden im Seminarraum. Dort geht es weiter mit den Seminarthemen. Mit der Gruppe diskutieren und bearbeiten Sie  offene Fragen. Danach haben Sie wieder ausreichend Zeit, um den zweiten Teil Ihrer persönlichen Themen zu bearbeiten.
 
In der dritten virtuellen Runde am Nachmittag führen Sie Ihre erarbeiteten Lösungsansätze zusammen, profitieren von den Ideen der Teilnehmer und von weiterem Input des Referenten.