Kreditentscheidungen sicher zu treffen, erfordert eine genaue Beurteilung der Kapitaldienstfähigkeit eines Firmenkunden - und hierzu ist auch die Einschätzung der BWA unumgänglich sowie eine hohe Fachkompetenz bei der besonderen Situation der Bonitätsprüfung von nicht bilanzierenden Kunden. Dieses Seminar vermittelt Ihnen weiterhin die besondere Bedeutung und die Ziele des VR-Ratings für das Firmenkreditgeschäft - sowohl im Hinblick auf die Erwartungen des Marktes/der Kunden als auch im Hinblick auf bankinterne Anforderungen.


Themenschwerpunkte

Schwerpunkt EÜR

  • Aufbau und Inhalt einer EÜR
  • Abgrenzung zu bilanzierungspflichten Firmenkunden
  • Steuerliche Grundlagen für die EÜR-Analyse
  • Beurteilung der persönlichen und materiellen Kreditwürdigkeit

 

Schwerpunkt BWA

  • Umgang mit BWA in der Praxis des Firmenkundengeschäfts
  • Bereinigungsmöglichkeiten für die BWA
  • Näherungsweise Ableitung des zu erwartenden Betriebsergebnisses aus dem vorläufigen Ergebnis
  • KDF-Ermittlung auf Basis der bereinigten BWA
  • Bedeutung für das VR-Rating
  • Analyse der Bewegungsbilanz
  • Ermittlung von Vertriebsansätzen

 

Schwerpunkt VR-Rating

  • Funktionsweisen des VR-Ratings
  • Beantwortung der qualitativen Fragen im VR-Rating
  • Interpretation von Ratingergebnissen und Konsequenzen für Kreditvotum und die Kreditkondition
  • Abgrenzung der Ratingergebnisse zur betriebswirtschaftlichen Bonitätsanalyse
  • Umgang mit Override an praktischen Beispielen
  • Einbindung des VR-Ratings in den Kreditprozessen
  • Fallbezogene Vorbereitung eines Ratingdialogs

Zielsetzung/Nutzen

  • Sie gehen gekonnt mit der Gewinnermittlungsmethode von nicht bilanzierenden Kunden um, kennen Besonderheiten und können Kreditwürdigkeiten analysieren, prüfen und bewerten.
  • Sie können sicher mit der Bewertung von Betriebswirtschaftlichen Auswertungen agieren, Kapitaldienstfähigkeiten anhand vorliegender Daten ermitteln und Kreditentscheidungen fundiert und nachvollziehbar begründen.
  • Sie kennen die besondere Bedeutung und die Ziele des VR-Ratings. Sie sind in der Lage, selbstständig ein VR-Rating durchzuführen und die Ergebnisse zu kommunizieren.

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen mit Bankausbildung, die in der Marktfolge Aktiv Firmenkunden, Markt Firmenkunden eingesetzt sind oder (perspektivisch) eingesetzt werden.

Hinweise

Das Seminar qualifiziert die Teilnehmer und versetzt sie in die Lage, die aufsichtsrechtlichen Anforderungen gemäß § 25 a KWG zu erfüllen.