Vor einer Kreditvergabe gilt es, sich ein genaues Bild von den wirtschaftlichen Verhältnissen des Kreditnehmers zu machen - zum einen aufgrund gesetzlicher Vorgaben, zum anderen aus Eigeninteresse, um Kreditausfälle möglichst zu vermeiden. Der Jahresabschluss von Firmenkunden ist dazu eine ganz wesentliche Informationsquelle, die Analyse von zentraler Bedeutung.

Themenschwerpunkte

Onlinephase
  • Grundlagenwissen zur Jahresabschlussanalyse
  • Aufgabenstellung zur Aufbereitung einer Jahresabschlussanalyse

Präsenzphase
  • Jahresabschlussanalyse, Kennzahlenanalyse und -kritik
  • Verbindung zum Kreditrating
  • Beurteilung spezieller Problembereiche
  • praktischer Einsatz in der Beratung (Überblick)
  • Bearbeitung von Praxisfällen
  • Unternehmenssteuern im Überblick
  • Bedeutung der Jahresabschlussanalyse als Signalgeber für Cross-Selling

Transfersicherung
Verfestigung der vermittelten Lerninhalte für die praktische Umsetzung mit Hilfe einer Fallbearbeitung

Zielsetzung/Nutzen

Die Teilnehmer erkennen aus den Jahresabschlüssen von Firmenkunden Rentabilitäts- und Liquiditätsentwicklungen hinsichtlich der Kapitaldienstfähigkeit und können diese beurteilen sowie betriebswirtschaftliche Kennzahlen mit der unternehmerischen Geschäftstätigkeit verknüpfen.

Zielgruppe

Mitarbeiter FirmenkundenBeratung und GewerbekundenBeratung