Die Rechte des Verbrauchers wurden in den vergangenen Jahren zunehmend gestärkt. Dies hat unmittelbare Auswirkungen auf das Firmenkundengeschäft – insbesondere die Vergabe von Krediten. In unserem Training vermitteln wir Ihnen kompakt und anwendungsorientiert, wie die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen aussehen und welche Problemfälle hieraus für Sie entstehen können.

Themenschwerpunkte

  • Verbraucherschutz im Firmenkundengeschäft - Problemfälle nach der Gesetzesänderung
  • Gesellschaftsrechtliche Aspekte bei Firmenkundenengagements
  • Unwirksame Hereinnahme von Sicherheiten aus dem privaten Bereich des Geschäftsführers/Gesellschafters für den Firmenkredit
  • Oftmals übersehene Kreditsicherheiten
  • Fehler bei der Hereinnahme von Sicherheiten mit Wirkung in der Insolvenz
  • Aktuelle Probleme bei Sicherungsübereignung und Zession
  • Häufige Fehler bei Finanzierungen von Firmenkunden
  • Änderungen in der aktuellen Rechtsprechung - Vorschau auf weitere Gesetzesänderungen

Zielsetzung/Nutzen

Die Teilnehmer aktualisieren ihre Rechtskenntnisse, die in direktem Zusammenhang mit dem Firmenkundengeschäft stehen, um Fehleinschätzungen und somit Fehlentscheidungen zu vermeiden.

Zielgruppe

Leiter Firmenkundengeschäft, Mitarbeiter FirmenkundenBetreuung, Qualifizierte Firmenkreditsachbearbeitung