Die BaFin formuliert im 19 KWG die besonderen Anforderungen an die Bonitätsanalyse komplexer Kreditnehmereinheiten. Welche Bedeutung das Aufbauorganigramm, die Gewichtung und Zusammenfassung der vorgelegten Unterlagen sowie die Analyse übergreifender Bonitätssituationen besitzen, verdeutlicht diese Veranstaltung.

Themenschwerpunkte

  • Bildung von Risikoeinheiten
  • Grundlagen für die Konsolidierung von Jahresabschlüssen
  • Auswertung vorgelegter, bereits konsolidierter Jahresabschlüsse
  • Bearbeitung von Konsolidierungen
  • Berücksichtigung bzw. Konsolidierung der privaten Verhältnisse der Gesellschafter
  • Beurteilung der Gesamtverhältnisse bei Einnahmen-Überschuss-Rechnung
  • Umsetzung im Rahmen des VR-Rating
  • praktische Beispiele

Zielsetzung/Nutzen

Die Teilnehmer sensibilisieren und steigern ihre Analysefähigkeit im Hinblick auf komplexe Kreditnehmereinheiten.

Zielgruppe

Qualifizierte Mitarbeiter im gewerblichen Kreditgeschäft aus den Bereichen Markt und Firmenkreditsachbearbeitung