Das Bauträgergeschäft stellt hohe Anforderungen an die Beratungsqualität und die Kreditsachbearbeitung. Um einerseits das interessante Ertragspotenzial zu nutzen und anderseits das Risikopotenzial konsequent zu minimieren, bedarf es gut und speziell qualifizierter Mitarbeiter in diesem Geschäftsfeld.

Themenschwerpunkte

  • § 34c Gewerbeordnung (GewO)/Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV)
  • Bauträgerfinanzierung unter Berücksichtigung der Anforderungen der MaBV-Finanzierung, Sicherheiten, Haftung
  • Kreditwürdigkeitsprüfung bei Bauträgern - besondere Bilanz- und GuV-Positionen, zukunftsorientierte Bonitätsbeurteilung
  • Krisenmanagement bei Bauträgerfinanzierungen
  • Haftungsrisiken des Kreditinstitutes

Zielsetzung/Nutzen

Die Teilnehmer lernen die rechtlichen Rahmenbedingungen für Bauträgerfinanzierungen und deren operationale Anforderungen kennen.

Zielgruppe

Vorstände, Leiter Firmenkundengeschäft und Firmenkreditsachbearbeitung, Revisoren und Mitarbeiter der FirmenkundenBetreuung und Firmenkreditsachbearbeitung