Im MGB-Management Basis erhalten Sie die fachliche Expertise in den Themen Projektmanagement und Agilität, Markt und Vertrieb in der Omnikanalbank. Sie betrachten diese Themen im Kontext der Gesamtbank.

Themenschwerpunkte

Projektmanagement und Agilität

  • Klassisches Projektmanagement
  • Agiles Projektmanagement
  • Hybrides Projektmanagement

Markt und Vertrieb in der Omnikanalbank

  • Markenkern Genossenschaftsbank: Der Bedeutung der „Starken Marke“ für die Vertriebsstrategie der BVR Strategie-Pyramide
  • Marketing als zentrale Ergänzung der omnikanalen Vertriebsstrategie
  • VR Bank in der Omnikanalwelt, Grundlagen und Basics
  • Vertriebliche Wege, Konzepte und Plattformen der Omnikanalwelt
  • Aktuelle Bundesprojekte

Zielsetzung/Nutzen

Projektmanagement und Agilität

Sie…,

  • erwerben grundlegendes Wissen über klassisches und agiles Projektmanagement und setzen dieses anhand von praktischen Beispielen um.
  • entwickeln passende hybride Lösungen für den eigenen Alltag durch das Zusammenführen von klassischen und agilen Vorgehensweisen und deren Erfolgsfaktoren.
  • erleben Best Practice Lösungen.
  • können die Tools und Werkzeuge, insbesondere aus dem agilen Projektmanagement in den eigenen Führungsalltag integrieren.

Markt und Vertrieb in der Omnikanalbank

Sie…,

  • erwerben grundlegendes Wissen über den Markenkern der Genossenschaftsbanken sowie der Bedeutung der „starken Marke“ für die Vertriebsstrategie.
  • setzen sich mit ihrer Rolle, Aufgaben und Funktion als Führungskraft und ihrer Wirkung auf den Vertriebserfolg auseinander. Der Bankvertrieb - eine essenzielle Kernleistung.
  • erfahren Marketing als zentrale Ergänzung der omnikanalen Vertriebsstrategie und deren Bedeutung für Sie als Führungskraft.
  • Sie lernen neben den vertrieblichen Konzepten und Plattormen der Omnikanalwelt die Bedeutung der Genossenschaftlichen Beratung und deren Einfluss auf die Steigerung der Vertriebsstärke kennen und die entsprechenden Ableitungen für Sie als Führungskraft.
  • können Best Practice Beispiele, die im Rahmen aktueller Bundesprojekte aufgezeigt werden, auf den Führungsalltag übertragen.

Zielgruppe

  • Führungskräfte mit Führungserfahrung, die ihre Handlungskompetenz erweitern wollen
  • Nachwuchskräfte, die für eine neue Führungsaufgabe vorgesehen sind und sich darauf vorbereiten möchten
  • Fachkräfte ohne hierarchische Führungsverantwortung, die in Zukunft verstärkt oder temporär Leitungsaufgaben wahrnehmen werden