Was häufig als Feedback bezeichnet wird, ist in der Regel keines. Im Alltag nehmen Führungskräfte vielfach Einschätzungen über andere vor, ihre Leistungen und ihr Potenzial. Dabei ist das Geben und Nehmen von Feedback eine wichtige und zentrale Führungsfähigkeit, die dazu beiträgt, Beziehungen und Konflikte zu klären sowie Vertrauen und Wir-Gefühl im Team dauerhaft zu stärken.
Wenn Stärken angemessen gewürdigt und Kritikpunkte ehrlich und deutlich angesprochen werden, haben Mitarbeiter und Kollegen eine echte Chance, persönliche Entwicklungsschritte zu gehen und damit ihre Leistungen zu verbessern. Positives angemessen zum Ausdruck zu bringen und Kritik wertschätzend zu äußern, will gelernt sein. Trainieren Sie Ihre Kompetenz im Geben und Annehmen von Feedback und erleben Sie, wie Sie durch diese Form der Rückmeldung das Potenzial Ihrer Mitarbeiter und Ihres Teams entfalten.

Themenschwerpunkte

  • was Feedback leistet und was nicht
  • Arten von Feedback - Leistung, Verhalten und Potenziale
  • Selbstbild, Fremdbild und blinde Flecken im Fokus
  • innere Haltung: Ressourcen, Stärken und Potenziale im Blick
  • Fallstricke der Wahrnehmung: Beispiele und Selbstreflexion
  • die hohe Schule der Feedback-Regeln: Strategie, Tools, Checklisten
  • Praxis-Übungen: Balance zwischen Ehrlichkeit und Angemessenheit; Kritisches ehrlich und konstruktiv ansprechen; wertschätzende Ich-Botschaften
  • Formulierungsideen & Tipps
  • Feedback als Entwicklungsgeschenk annehmen

Zielsetzung/Nutzen

Sie lernen, ...
  • die Bedeutung eines erfolgreichen Feedbacks als Führungsinstrument kennen.
  • die genauen Unterschiede zwischen Wahrnehmungen, Vermutungen und Bewertungen zu treffen.
  • ihre eigene Haltung zu schärfen, um Stärken in den Fokus zu nehmen.
  • fremde und eigene blinde Flecken zu erkennen und damit persönliche Entwicklung zu fördern.
  • den methodischen Aufbau, die praktischen Vorgehensweisen und erprobte Spielregeln aus der Praxis anzuwenden.

Zielgruppe

Führungskräfte, Projektleiter & Kollegen mit dem Wunsch, zukünftig noch aktiver Feedback zu geben und zu nehmen.

Hinweise

Diese Veranstaltung führen wir gerne auch als Inhouse-Schulung am Standort Ihrer Genossenschaft durch. Termin nach Absprache.