Die Fachtagung Geldwäsche arbeitet aktuelle Themen praxisnah und bankenspezifisch für die Verantwortlichen in den genossenschaftlichen Kreditunternehmen auf. Dabei kommt der Erfahrungsaustausch nicht zu kurz. 

Das Streben nach maximalen Gewinnen ist die Grundmotivation der Organisierten Kriminalität. Daher sind ein effektives und konzertiertes Vorgehen gegen Geldwäsche und der Einzug der belasteten Gelder zentral im Kampf gegen die Organisierte Kriminalität wichtig. In die Gestaltung fließen vor allem die Erkenntnisse aus den laufenden Fällen des Landeskriminalamts ein.

Diese Fachtagung ist dazu eine gute Gelegenheit. Mit dem Referententeam stehen Ihnen Experten zu den unterschiedlichen Anforderungen an Ihre Arbeit zur Verfügung.

Für einen größtmöglichen Praxisbezug können die Teilnehmer vorab auf VR-Bildung eigene Fragen und Themenwünsche einreichen. Bitte beachten Sie, dass Themenwünsche, die nach dem in VR-Bildung angegebenen Datum eingereicht werden, eventuell nicht mehr berücksichtigt werden können.

Themenschwerpunkte

Von 09:15 bis 16:30 Uhr (einschließlich Pausen) finden am 17.05.2021 folgende Vorträge statt:

Jahreslage 2019/2020, aktuelle Entwicklungen und Falldarstellungen beim LKA Baden-Württemberg – Referenten sind Michael Stohmann und Hans-Peter Layer, Zentrale Finanzermittlungen, Landeskriminalamt Baden-Württemberg

Aktuelle Fälle Urkundenkriminalität und betrügerische Handlungen - Referent ist Peter Hessel, Erster Polizeihauptkommissar, Leiter D 550-Zentrale Ermittlungen, Polizeipräsidium Frankfurt

Verdachtsmeldung in goAML über GENOSONAR – Referentin ist Lena Zeitler, FIDUCIA & GAD IT AG

Vorstellung des Transparenzregisters - insbesondere Ablauf und allgemeine Hinweise zu Eintragungen, Einsichtnahme, Unstimmigkeitsmeldungen - Referenten sind Birte Hahmann und Ronja Kieren, Bundesanzeiger Verlag GmbH

Zielsetzung/Nutzen

Die Teilnehmer erfahren alles zur Behandlung der aktuellen Fragestellungen zur Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und Bekämpfung von sonstigen strafbaren Handlungen.

Zielgruppe

Geldwäschebeauftragte, die bereits das Grundlagenseminar besucht haben und ihre Tätigkeit seit einiger Zeit ausüben sowie MaRisk-Compliance-Verantwortliche; Interne Revision, Bankorganisation.