VR-Bildung 4.0 für Genossenschaftsbanken – So macht Lernen Spaß!

VR-Bildung 4.0 vereint Personal- und Qualifizierungsprozesse. Die Lernplattform VR-Bildung 4.0 wird in Ihr Personalmanagementsystem geno.HR integriert und beinhaltet ein Qualifikationsmanagementsystem. Erfassen Sie vorgegebene Weiterbildungszeiten für Qualifikationsnachweise ebenso leicht wie extern erworbene Nachweise.

Sie haben wie gewohnt Zugriff auf die digitalen Inhalte der Verbundpartner (Union Investment, R+V, Fiducia & GAD IT, Bausparkasse Schwäbisch Hall, VR Smart Finance) sowie auf die Angebote der ADG und der BWGV-Akademie.

Nutzerfreundlich, kreativ und effektiv – so schafft VR-Bildung 4.0 eine einmalige Lernerfahrung. Jeder Mitarbeiter erfährt seinen individuellen Lernerfolg – basierend auf den jeweiligen Vorkenntnissen. Und das vom Bankarbeitsplatz, mobil oder im Web.

Zielsetzung/Nutzen

  • Personal- und Qualifizierungsprozesse in einem System
  • Effiziente Prozesse
  • Zugriff auf die digitalen Inhalte der Akademien und der Verbundpartner
  • Nutzerfreundliches und intuitives Lernsystem

Zielgruppe

Alle Kreditinstitute der genossenschaftlichen Verbundgruppe.

Hinweise

Wenn Sie VR-Bildung nutzen möchten, aber kein oder noch kein geno.HR nutzen, dann steht Ihnen VR-Bildung auch unabhängig von geno.HR zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns bitte, um nähere Informationen zu erhalten.   

Preise

Für VR-Bildung 4.0 wird eine einmalige Einrichtungsgebühr sowie eine jährliche Lizenzgebühr erhoben. Beides leitet sich aus der Bilanzsumme des Vorjahres ab.

Es gilt eine Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Jahresende.