Neue digitale Leistungen und Kommunikationskanäle erleichtern Ihnen den Kontakt und den Datenaustausch mit Ihren Kunden. Wie verändert das KBM den Erstkontakt und den Kontakt zu bestehenden Kunden? Über welche Kanäle erreichen meine Produkte die Firmenkunden? Wie haben sich Wettbewerber platziert? Wie nutze ich Daten smart? In einem intensiven Trainingspaket geben wir Ihnen einen Einblick in die Digitalisierungsoffensive und vermitteln Praxistipps aus den aktuellen Projekten.

Themenschwerpunkte

Veränderte Anforderungen von Firmenkunden auf einen Blick

  • Trends im deutschen Firmenkundenmarkt – zentrale Ergebnisse aus der Firmen-FMDS-Umfrage 2019
  • Aktivitäten von neuen Wettbewerbern und FinTechs mit Implikationen für den Bankvertrieb
  • Auswirkungen der veränderten Anforderungen und Wettbewerbsaktivitäten auf Bank & Berater – Ausgangspunkt für ein neues Rollenverständnis

Mit digitalen Leistungen Firmenkunden begeistern

  • Lösungen aus der Digitalisierungsoffensive mehrwertorientiert bei den richtigen Kunden einsetzen
  • Voraussetzungen für den Einsatz der Anwendungen aus der Digitalisierungsoffensive – organisatorische und technische Aspekte
  • Einsatzgebiete und Zielgruppen für den Einsatz von VR Business Banking, Business Banking App, Kundenbeziehungsmanagement Firmenkunden und dem SofortKredit auf der Vertriebsplattform definieren – Grundlagen für den Erfolg legen

Nutzen der Daten aus agree21 und externer Datenquellen

  • GENO-Akquise-Monitor und GENO-Firmenkundendatenbank – datengestützte Instrumente zur Neukundengewinnung
  • nützliche Hinweise und Instrumente zur Entwicklung einer Strategie zur Neukundenakquisition und für die tägliche Umsetzung in der Praxis

In der persönlichen Beratung mit digitalen Anwendungen punkten

  • Ansprachekonzept Digitalisierung aus dem Marktbearbeitungskonzept Firmenkunden des BVR – spezielle Anknüpfungspunkte für den Kunden-Dialog
  • Differenzierung zwischen Retail und Relationship-Banking im Firmenkundengeschäft – warum eine Unterscheidung Sinn macht  
  • Kundenbeziehungsmanagement Firmenkunden und agree21Firmen-Plus als prozessuale Unterstützung in der Kundenberatung
  • Zusammenspiel der Instrumente aus dem Retail- und Relationship-Banking – Ausblick zur Integration in die Vertriebsplattform
  • Voraussetzungen für eine digitale/mobile Beratung im Firmenkundengeschäft

Startups – heute die Mittelstandskunden von morgen sichern

  • Anforderungen und Besonderheiten der Zielgruppe verstehen
  • Vorstellung der wesentlichen Elemente aus dem Umsetzungskonzept zur Zielgruppe der Startups des BWGV
  • nützliche Hinweise und Instrumente zur Positionierung bei der speziellen Zielgruppe (u.a. Social Media)

Zielsetzung/Nutzen

  • Übersicht der digitalen Anwendungen aus der Digitalsierungsoffensive
  • Praxistipps zur Nutzung von Daten

Zielgruppe

Firmenkundenbetreuer, Leiter Firmenkundenbank