Das Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) regelt die rechtlichen Beziehungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmervertretung im Betrieb. Die betriebliche Mitbestimmung hat eine hohe Bedeutung im täglichen betrieblichen Miteinander, gleichzeitig bietet sie in vielen arbeitsrechtlichen Bereichen eine rechtssichere Gestaltungsmöglichkeit. Fundierte Kenntnisse über die Betriebsverfassung sind daher in jedem Betrieb auf Arbeitgeberseite unerlässlich. Unkenntnis oder Nichtbeachtung des BetrVG können weitreichende Folgen haben, so führt z. B. die nicht ordnungsgemäße Anhörung des Betriebsrats zur gänzlichen Unwirksamkeit einer Kündigung oder dringend notwendige betriebliche Maßnahmen sind dem Arbeitgeber verwehrt, weil er den Betriebsrat nicht ordnungsgemäß beteiligt hat. Dieses Seminar vermittelt die Grundlagen des Betriebsverfassungsrechts in kompakter und praxisnaher Form. Unter Einbeziehung aktueller Rechtsprechung erhalten Sie anhand von vielen Fallkonstellationen und Beispielen einen Überblick und ein Gespür dafür, was in der betrieblichen Praxis von Bedeutung ist und wie sich somit innerbetriebliche Schwierigkeiten vermeiden lassen.

Themenschwerpunkte

1. Bildung eines Betriebsrats
  • Betriebsbegriff, Arbeitnehmer und leitender Angestellter

2. Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat

3. Auskunfts- und Beteiligungsansprüche des Betriebsrats

  • Vorlage von Unterlagen, insbesondere Umgang mit Gehaltslisten
  • Geheimhaltungspflichten
4. Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten
  • Videoüberwachung, E-Mail-Kontrolle, Internetnutzung
  • Gesundheits- und Unfallschutz
  • Technische Einrichtungen/IT
  • Arbeitszeit, Überstunden und Lohngestaltung
  • Rauch- und Alkoholverbote, Drogentests
  • Kleiderordnung/Namensschilder
5. Personelle Mitbestimmung
  • Anhörung zu Kündigungen
  • Einstellung und Versetzung
6. Betriebsvereinbarung und Einigungsstelle
  • Verfahren, Besetzung und Kosten einer Einigungsstelle
  • Betriebsvereinbarung, Regelungsabrede
7. Kosten des Betriebsrats
  • Freistellung und Schulungen
  • Sachkosten
  • Rechtsanwaltskosten, Kosten für Sachverständige

 

Ihre Referenten:
Carina Blatt
Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht

Marcus-Alexander Baumann
Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt) und Fachanwalt für Arbeitsrecht

Zielgruppe

Vorstände, Geschäftsleiter, Mitarbeiter von Personal- und Rechtsabteilungen sowie Personalverantwortliche, Neu- oder Quereinsteiger ohne bzw. mit geringen Vorkenntnissen im Arbeitsrecht.

Hinweise

Anmeldeschluss ist der 19.02.2021. Es gelten die Allgemeinen Geschäfts- (AGB) und Veranstaltungsbedingungen des "GenoAGV Genossenschaftlicher Arbeitgeberverband Baden-Württemberg e.V.".