New Work ist als Begriff für den grundlegenden Wandel in der Arbeitswelt längst auch in klassischen Branchen angekommen. Geänderte Erwartungshaltungen der Kunden, Digitalisierung, zukünftige Mitarbeitergenerationen und Talentknappheit erzwingen zunehmend eine Anpassung an die neuen Lebens- und Arbeitswelten. Wie aber sieht das gemeinsame Mindset der New Work Ansätze aus? Und am wichtigsten: Wovon kann ich sofort im eigenen Unternehmen profitieren, ohne alles umwerfen zu müssen?

Finden Sie in unserem Workshop Antworten auf diese Fragen und lernen Sie New Work aus verschiedenen Blickwinkeln kennen. So erhalten Sie Anregungen, wie und wo Sie Aspekte des New Work anwenden können und nehmen positive Impulse für Ihre zukünftige Führungsarbeit mit.

Themenschwerpunkte

  • Welche Haltung steht hinter New Work?
  • Worauf reagiert New Work?: Change als Konstante, zunehmende Vernetzung, Komplexität, dynamische Märkte
  • Der systemische Blick auf Unternehmen
  • Evolution statt Revolution: der eigene Weg in die neue Arbeitswelt
  • Mitarbeiterzufriedenheit und Mitarbeiterverantwortung steigern: Handlungsfreiheit, Transparenz, Selbstständigkeit und Teilhabe
  • Wie umgehen mit neuen Ansprüchen: Sinnhaftigkeit der Arbeit, Home Office, Work-Life-Balance
  • Führung im Zeitalter von New Work: ein neues Führungsverständnis - Chancen, Risiken und Umsetzungsansätze

Zielsetzung/Nutzen

Sie…
  • Erfahren, was genau der Begriff New Work bezeichnet und zusammenfasst.
  • Lernen die zentralen Fragestellungen und Vorgehensweisen von New Work kennen
  • Sie erleben aktiv ausgewählte Tools und Methoden des New Work
  • Setzen New Work in Relation zu Ihrer persönlichen Führung und reflektieren, wo die Vorteile für Ihr Unternehmen liegen.

Zielgruppe

Führungskräfte, Projektleiter und Umsetzungsverantwortliche, die sich einen fundierten Überblick über New Work verschaffen und Umsetzungsmöglichkeiten für die eigene Führungsarbeit kennenlernen wollen.