Menschen sind vor allem dann leistungsstark, wenn sie mit Respekt, Vertrauen, Fairness und Wertschätzung begleitet und stärkenorientiert geführt werden. Doch angesichts von vertrieblichem Druck und Veränderungsgeschwindigkeit ist dies nicht immer leicht zu leisten.
Der Ansatz des Positive Leadership wählt einen ressourcenorientierten Führungsstil, vor allem angesichts herausfordernder Situationen. Er stellt bewusst die Stärken der Mitarbeitenden in den Vordergrund und fördert diese durch konkrete Führungsinstrumente systematisch. Kritische Verhaltensweisen sollen dabei keineswegs ignoriert werden, jedoch konzentriert man sich bewusst auf die positiven Aspekte der Leistung, nicht auf etwaige Defizite.

Themenschwerpunkte

  • Was ist Positive Leadership?
  • Fünf Komponenten des Positive Leadership
  • Stärkung der eigenen Führungspersönlichkeit
  • Reflexion der eigenen Sichtweisen
  • Führung im Spannungsfeld von Aufgaben- und Menschenorientierung
  • Maßnahmen zum Aufbau einer unternehmensinternen Wertschätzungs- und Vertrauenskultur
  • Praxis- und Fallbeispiele

Zielsetzung/Nutzen

Sie…
  • lernen Positive Leadership als Führungsansatz kennen und reflektieren, wie Sie ihn optimal für sich nutzen können.
  • erfahren, welche Führungsinstrumente für Positive Leadership charakteristisch sind.
  • erkennen den Mehrwert diese Ansatzes für den Abbau von Stress und Unzufriedenheit bei gleichzeitiger Steigerung von Leistung.
  • erleben, wie Sie selbst in Ihrer Führungsrolle und -persönlichkeit ganz konkret von Positive Leadership profitieren können.

Zielgruppe

Menschen mit Führungsverantwortung, die ihre Führungsfähigkeiten und ihre Führungspersönlichkeit weiter ausbauen und die wissenschaftlich bestätigten Vorteile des Positive Leadership dazu nutzen möchten.