Etablierte Strukturen im Spiegel neuer Geschäftsmodelle und Arbeitsprozesse – ein derzeit hochaktuelles Thema. Der Übergang zwischen gewachsenen Unternehmensabläufen und -kulturen zu den deutlich abweichenden Vorgehensweisen transformativer Arbeitsgestaltung scheint häufig ein unlösbarer Widerspruch zu sein. Wie soll man traditionelle Verfahren und Innovation auf einen gemeinsamen Nenner bringen?

Die Antwort auf diese Frage ist das zukunftsweisende Thema der „Beidhändigkeit“, der sogenannten Ambidextrie. Als Instrument der Führungsarbeit ermöglicht sie, innovative Geschäftmodelle zu gestalten. Zugleich erhält sie bewährte Methoden und integriert diese sinnvoll in das strategische Gesamtbild. Erleben Sie als Führungskraft Ambidextrie und setzen Sie sie in Ihrem eigenen praktischen Kontext um.

Themenschwerpunkte

  • Auswirkungen der digitalen Transformationsprozesse auf Menschen, Strukturen und Geschäftsmodelle
  • Widersprüche und Zerreißproben: konkrete Fallbeispiele aus verschiedenen Branchen (Banken, Automobilindustrie, Maschinen- und Anlagenbau, Medien, …)
  • Ambidextrie – das Denkmodell der Beidhändigkeit als möglicher Lösungsansatz
  • Innovation trifft Tradition: Herausforderungen der beidhändigen Führungsarbeit
  • Praktische Gruppenübungen zu amidextrer Kommunikation und Führung

Zielsetzung/Nutzen

Sie ...
  • lernen das Konzept der beidhändigen Führung und ihre spezifischen Vorteile kennen.
  • definieren die Besonderheiten innovativer und etablierter Strukturen und bewerten diese in Bezug auf Ihr eigenes Geschäftsfeld.
  • erarbeiten Möglichkeiten, um die scheinbaren Widersprüche zwischen beiden Modellen aufzulösen.
  • erhalten Impulse für Ihren persönlichen Führungsalltag.

Zielgruppe

Führungskräfte, Projektleiter und Umsetzungsverantwortliche, deren Organisationen am Übergang zwischen gewachsenen Strukturen und Transformationsprozessen stehen und die sich Impulse wünschen, wie sie beides wirksam verbinden können.

Hinweise

Die Veranstaltungs startet mit einem Impuls-Webinar, an das sich ein Präsenztag für die praktische Umsetzung anschließt.