Im Mittelpunkt dieses Moduls stehen die rechtliche Grundlagen für den Erwerb von Immobilien. Darüber hinaus wird die Funktionsweise des Grundbuchs und die Gestaltung der Absicherung behandelt. Thematisiert wird auch das Kreditvertragsrecht für Allgemein- und Immobiliarverbraucherdarlehen.

Themenschwerpunkte

Onlinephase:
Die Onlinephase vermittelt Grundlagen und Fachwissen für die Gesamtthematik. Dieses Wissen wird für die Präsenzveranstaltung vorausgesetzt und ist prüfungsrelevant.

Präsenzphase:
Rechtliche Grundlagen für den Erwerb von Immobilien
  • Kaufvertragsrecht
  • Grundzüge der MABV
  • Erwerb aus Zwangsversteigerungen
Funktionsweise des Grundbuchs und Gestaltung der Absicherung
  • Grundbuchrecht (Praktische Abwicklung)
  • Wohnungsgrundbuch
  • Lasten und Beschränkungen
  • Erbbaurecht
  • Einsatz weiterer Sicherheiten
Kreditvertragsrecht für Allgemein- und Immobiliarverbraucherdarlehen

Zielsetzung/Nutzen

  • Sie kennen die Arten der Privatkredite und nehmen Kreditwürdigkeitsprüfungen vor.
  • Sie begleiten den gesamten Prozess der Wohnbaufinanzierung.
  • Sie führen einfache Beleihungswertermittlungen selbstständig durch.
  • Sie kennen die Funktionsweise von Finanzinnovationen und setzen diese in der Wohnbaufinanzierung ein.

Zielgruppe

Mitarbeiter Bankausbildung, die in der Marktfolge Aktiv Privat- oder Firmenkunden eingesetzt sind oder (perspektivisch) eingesetzt werden.