Die Veranstaltung findet in Kooperation der BWGV-Akademie und ABG GmbH statt.

Themenschwerpunkte

  • Personalbedarf: quantitative und qualitative Grundlagen zur Personalkapazitätensteuerung
  • rechtliche Anforderungen an die Personalplanung und die Kapazitätsbemessung

Personalbedarfsermittlung für Vertriebs-, Produktions- und Steuerungsbereiche
  • Optimierung des Personalbedarfs durch Flexibilisierung des Personaleinsatzes
  • Risikofaktoren "Krankenstand" und "ungeplante Fluktuation"
  • Risikofaktor "Demografie"
  • Risikofaktor "Qualifizierung"

Optimierung des Personalaufwands (z.B. Stellenbewertung und Eingruppierung)
Leistungsorientierte Gehaltsentwicklungspolitik

War for talents, Qualität und Qualifizierung
  • Finden und Binden von High Potentials und Leistungsträgern
  • Erfolgsfaktoren eines effizienten Kapazitäts- und Personalkostenmanagements
  • Personalstrategie, u.v.m.

Arbeitsrechtliche Fragestellungen
  • Möglichkeiten und Grenzen der Kostenvariabilisierung
  • Praxisbeispiele

Zielsetzung/Nutzen

  • Sie reagieren mithilfe eines effektiven Managements der Personalressourcen professionell sowohl auf Wachstumsphasen als auch auf die Bewältigung von Anpassungs- und Krisensituationen.
  • Sie erfahren, wie Sie Personalkosten und -kapazitäten kurz- und mittelfristig beeinflussen.
  • Sie wissen, welchen Nutzen die Personalstrategie für die operative Personalkapazitätensteuerung bietet.
  • Sie antizipieren demografische Auswirkungen für Ihr Haus und steuern somit Ihr Personalkosten- und -kapazitätsmanagement auf langfristige Sicht.
  • Sie erhalten intensive Einblicke darin, wie es Ihnen gelingt, durch kapazitäts- und kostensteuernde Maßnahmen positiv auf die Unternehmenskultur und die Motivation Ihrer Mitarbeiter einzuwirken, und wie Sie möglichen Widerständen oder Ängsten begegnen können.

Zielgruppe

Vorstände, Führungskräfte sowie Personalleiter

Hinweise

Als Referent fungiert Peter Rausch, Bereichsleiter Personalmanagement, Volksbank Mittelhessen eG.