E-Mails schreiben, lesen, ablegen nimmt im Geschäftsalltag einen großen Stellenwert ein. Doch ursprünglich zur Vereinfachung eingeführt, entwickeln sich E-Mails im Geschäftsalltag immer häufiger zum Bumerang. Viele Anwender beklagen eine zunehmende Mailüberflutung. Überlaufende Postfächer und Mails, deren Inhalt uns überhaupt nicht betrifft, bewirken eher Frust als Lust am praktischen Medium. Wir werden immer schneller. Doch werden wir auch produktiver?

Mit methodischen Kniffen und praxiserprobten Organisationsstrukturen kann die E-Mail-Flut bewältigen werden. Dann sind E-Mails nicht mehr eine Belastung, sondern effektives Hilfsmittel.

Themenschwerpunkte

  • worauf Sie als "Sender" achten sollten, um keine neue Mailflut zu erzeugen
  • die besten Strategien gegen CC-Mail anwenden
  • E-Mails im Team - durch intelligente Organisation Transparenz erzeugen
  • nach Abwesenheit E-Mail-Listen methodisch richtig abarbeiten
  • elektronischen Schreibtisch organisieren
  • Posteingangsroutine effizient gestalten
  • eingehende Informationen differenzieren und bewerten
  • nichts vergessen - die moderne E-Mail-Wiedervorlage
  • richtige Ablagestruktur für E-Mails
  • hybride Akten: Wie man Elektronik und Papier parallel führt.
  • Standardprozesse durch Textmodule und Mail-Vorlagen produktiver gestalten
  • welche E-Mails keinesfalls ausgedruckt werden sollten
  • wie eine erfolgreiche Betreffzeile aufgebaut ist

Zielsetzung/Nutzen

Sie können die E-Mail-Flut durch richtige Arbeitstechniken und professionelle Organisation bewältigen. Bewusst organisierte und gestaltete Kommunikation ermöglicht es Ihnen, Informationen effizient auszutauschen und weiterzugeben.

Zielgruppe

Mitarbeiter aller Bereiche, für die E-Mail-Kommunikation zum Geschäftsalltag gehört. Führungskräfte, die wissen möchten, worauf beim Einsatz von E-Mails im Unternehmen zu achten ist.

Hinweise

Dieses Seminar behandelt keine EDV- bzw. Technikthemen und beinhaltet keine LotusNotes- oder Outlook-Schulung.

Als Trainer fungiert Gunter Meier, der sich seit vielen Jahren auf die Themen Informationsflut, E-Mail-Kommunikation, Organisation und Arbeitsmethodik spezialisiert hat. Nach dem Studium hat er langjährige Erfahrungen in verschiedenen Branchen gesammelt, u.a. in Stabsfunktionen, in operativen Bereichen und zuletzt in leitender Position im Bereich Marketing und Vertrieb.