Wirksame Führung schafft einen eindeutigen Mehrwert für Ihr Unternehmen: Sie bietet den Mitarbeitern Sinn und Orientierung, ermutigt zur Übernahme von Verantwortung und zur Entfaltung des individuellen Potenzials. Um sie authentisch umzusetzen, sind die persönliche Haltung und das eigene Wertegerüst wichtige, jedoch häufig unterschätzte Führungsaspekte. Sie ermöglichen, sich über die eigenen Denkhaltungen und Einstellungen bewusst zu werden und einen klaren Standpunkt zu beziehen. Zugleich gelingt es durch einen stabilen Wertekanon, die Akzeptanz in der Führungsarbeit zu erhöhen und wirklich zu überzeugen.
Wie aber gelingt wirksame Führung und welche Haltungen und Werte zeichnen sie aus?

Themenschwerpunkte

  • Werte in unserer Gesellschaft
  • Tugenden als Haltungsbilder für Führungspersonen
  • Von der Haltung zu Handlung
  • Dilemmata im Führungsalltag
  • Plan zur persönlichen Umsetzung im Führungsalltag

Zielsetzung/Nutzen

Sie…
  • lernen, mit welcher Haltung wirksame Führung gelingt.
  • entdecken, welche Werte Ihnen persönlich besonders wichtig sind und wie Sie diese im Führungsalltag fruchtbar machen.
  • entwickeln Strategien im Umgang mit Wertekonflikten.

Zielgruppe

Führungskräfte, Projektleiter und Nachwuchsführungskräfte

Hinweise

Dr. Sebastian Friese ist Leiter des Fachbereichs Kirche und Wirtschaft der Erzdiözese Freiburg. Die Verbindung von Führung, Wirtschaft und Ethik fasziniert ihn von Beginn an, was sich in seinen vielfältigen Seminaren und Vorträgen für Führungskräfte und Unternehmer widerspiegelt.