Mitarbeiter erwarten Stabilität, Ordnung und Führungsstärke, wenn im Arbeitsalltag Dynamik und Komplexität wachsen. Als Führungskraft sind Sie dann erfolgreich, wenn Sie Glaubwürdigkeit statt Autorität ausstrahlen, wenn Sie konsequent tun, was Sie sagen - und nach Möglichkeit konsequent das sagen, was Sie tun.
Wie gut das gelingt, hängt wesentlich davon ab, welche innere und äußere Haltung und welche Werte Ihren persönlichen Führungsstil prägen, mit welcher Authentizität und Klarheit Sie diesen nach außen vertreten.

Themenschwerpunkte

Persönlichkeit und Vorbild
  • Innere Haltung: Selbstbild, Rolle und Werte klären und stimmig nach außen vertreten
  • Äußere Haltung: den eigenen Führungsstil analysieren, konsequent und transparent handeln - wertschätzend agieren
Durchsetzungsstrategien für Führungskräfte
  • Selbstbehauptung und Bestimmtheit - Umsetzung einfordern
  • Inkonsequenzen erkennen und beseitigen
Führungsautorität bewusst nutzen
  • Mehr als nette Worte - schwierige Mitarbeiter konsequent führen
  • Konflikten begegnen, statt sie auszusitzen
  • Grenzen erkennen und aufzeigen
Kommunikation als Schlüsselfaktor
  • Vertrauen schaffen, Einwänden und Widerständen begegnen, Gesprächsschleifen vermeiden, Zusammenarbeit gezielt fördern

Zielsetzung/Nutzen

Sie lernen, ...
  • mit Ihrer inneren Haltung und Ihren Werten erfolgreich im Unternehmen aufzutreten und sich selbst authentisch und positiv darzustellen.
  • in kritischen Führungssituationen konsequent und authentisch Ihre Interessen zu verfolgen, ohne dabei andere zu überfahren.
  • Inkonsequenzen in Ihrer Führung und Selbstführung zu erkennen und zu beseitigen und mehr Bestimmtheit auszustrahlen.
  • durch Klarheit und Transparenz Ihre Kommunikation zu optimieren, Erwartungen und Ziele unmissverständlich zu vermitteln, Prioritäten zu klären und Projekte voranzutreiben.

Zielgruppe

Erfahrene Führungskräfte, die über Klarheit und Konsequenz Ergebnisse erzielen möchten.