Unsere Aufsichtsratstagungen haben sich in den letzten Jahren zu einem zentralen Forum entwickelt, das Gelegenheit bietet, Informationen und Meinungen innerhalb unseres Verbands auszutauschen. Zu den digitalen Formaten im Vorjahr haben wir sehr viel positives Feedback bekommen. Daher werden wir die Präsenzveranstaltung am 13.10.2021 in der BWGV-Akademie Karlsruhe-Rüppurr zusätzlich als hybride Veranstaltung anbieten und aufzeichnen. Somit wollen wir allen Interessierten die Möglichkeit geben, auch in diesem Jahr an unseren Aufsichtsratstagungen teilzunehmen. Selbstverständlich sind auch die Vorstandsmitglieder der Volksbanken Raiffeisenbanken herzlich willkommen.

Sollten Sie die Präsenzveranstaltungen bzw. den Livestream (hybride Veranstaltung) nicht wahrnehmen können, haben Sie die Möglichkeit eine Aufzeichnung zu bestellen. Die Aufzeichnung stellen wir nach der letzten Präsenzveranstaltung am 19.10.2021 zur Verfügung.

Ab 16:30 Uhr ist für Sie ein Begrüßungskaffee vorbereitet. Die Tagung selbst beginnt um 17:00 Uhr und endet mit einer Diskussionsrunde gegen 20:15 Uhr.

Aufgrund des hybriden Formats haben wir ein neues Preismodell gestaltet:

1. Präsenzveranstaltung:

Pro Teilnehmer/in berechnen wir einen Preis von 215,00 EUR zzgl. MwSt.

2. Livestream (Gesamtpreis):

  • bis 6 Teilnehmer:          400,00 EUR zzgl. MwSt.
  • bis 9 Teilnehmer:          500,00 EUR zzgl. MwSt.
  • ab 10 Teilnehmer:        600,00 EUR zzgl. MwSt.

3. Aufzeichnung (Gesamtpreis):

  • bis 6 Teilnehmer:          300,00 EUR zzgl. MwSt.
  • bis 9 Teilnehmer:          400,00 EUR zzgl. MwSt.
  • ab 10 Teilnehmer:        500,00 EUR zzgl. MwSt.

Zum Erhalt der Teilnahmebescheinigung ist eine personenbezogene Buchung auf eine der Veranstaltungen, den Livestream oder den Erwerb der Aufzeichnung notwendig.

Themenschwerpunkte

Zukunftsfähigkeit sichern - Voraussetzungen schaffen für nachhaltigen Geschäftserfolg - Referent ist Dr. Roman Glaser, Präsident und Vorsitzender des Vorstands, BWGV

Institutsindividuelle Umsetzung des IPS-Sanierungsplans - Referent ist Alexander Feucht, Leiter Stabsstelle Präventionsmanagement, BWGV

  • Überwachungspflichten des Aufsichtsrat

Regulatorische Anpassungen der BaFin-Merkblätter für Geschäftsleiter und Aufsichtsorgane und die Umsetzungsunterstützung durch den BWGV - Anke Bartsch, Bankbetriebswirtschaft / Bankaufsichtsrecht, BWGV

  • Handlungsbedarf für den Aufsichtsrat und Umsetzungsunterstützung durch den Verbund

Wirecard-Skandal - Gespräch zwischen Rudolf X. Ruter, Experte in Nachhaltigkeit und Corporate Governance und Mathias Juhl, Prüfungsdienstleiter, BWGV

  • Was können wir als Aufsichtsräte daraus lernen?
  • Welche Konsequenzen ergeben sich hieraus für unsere Arbeit?

Blockchain, Bitcoin & Co: Funktion und Fallstricke - Referent ist Dr. Friedrich G. Zuther, Leiter Stabsstelle Innovation, BVR 

  • Das Funktionsprinzip einfach erklärt, seine Vor-und Nachteile sowie Anwendungserfahrungen

Zielsetzung/Nutzen

Die Teilnehmer erhalten aktuelle Informationen über Neuerungen und Besonderheiten zu ihrer Aufgabenstellung und haben die Möglichkeit, Informationen und Meinungen innerhalb unseres Verbandes auszutauschen.

Zielgruppe

Aufsichtsräte in Genossenschaftsbanken

Hinweise

Für einen größtmöglichen Praxisbezug können die Teilnehmer eigene Fragen an wendy.stengel@bwgv-akademie.de einreichen. Die Teilnehmerunterlagen werden fünf Tage vor dem Veranstaltungstag in digitalisierter Form zur Verfügung gestellt. Vor Ort werden somit keine Unterlagen mehr ausgelegt.