Der Bestand von immer mehr Geschäftsstellen wird kritisch geprüft. Durch Reduzierung des Bargeldgeschäfts oder der Minimierung der Beschäftigten im Kundenbereich soll das Filialnetz optimiert werden. In diesem Zusammenhang verweisen wir auf das Rundschreiben des BVR „BVR Filialleitfaden für die Gestaltung von Filialen der VR-Banken“ von 12-2017.
Bezogen auf die dabei zumeist praktizierten Kassensicherungen nach §§ 11, 15, 18 oder 19 (biometrische Zugangsschleuse, bediente Selbstbedienung – Plus-Stelle und Kleinstzweigstelle (keine Banknoten mehr vor Ort) möchten wir Sie auf wichtige Regelungen der UVV-Kassen hinweisen.
Neben den Vorgaben der UVV-Kassen und den Regelungen der neuen DGUV Informationsschriften 215-611 bis 613 werden auch zu erwartende Umsetzungsprobleme und Lösungsansätze angesprochen, die sich bei der Reduzierung der Mitarbeiterzahl vor Ort oder bei der Abschaffung des Zugriffs auf Banknoten ergeben.


Veranstaltungsformat Webinar 
Ein Webinar ist ein Seminar, das im Rahmen einer Telefonkonferenz über das Internet durchgeführt wird. Der Referent präsentiert seinen Vortrag „live“, die Visualisierung erfolgt über die Web-Plattform „Adobe Connect“. Interaktion mit dem Referenten kann mündlich oder per Chat erfolgen. Voraussetzung für die Teilnahme sind: PC mit Internetzugang und Telefon mit Mehrfrequenzwahlverfahren (MWV).

Themenschwerpunkte

  • rechtliche Grundlagen (nach DGUV Vorschrift 25, DGUV Information 205-611 bis 613 (Ausgabe März 2018)
  • Welche Vorgaben gibt es aus dem normalen Arbeitsschutz heraus bei der Gestaltung der neuen Filialtypen? Wo sind Konfliktpunkte, welche Lösungsmöglichkeiten gibt es?
  • Was ist bei den Kassensicherungen nach UVV-Kassen zu beachten?:
    -  §§ 11, 15 mit biometrischer Zugangsschleuse oder
    -  bediente Selbstbedienung – Plusstelle (nach §18 ) oder
    - §19 Kleinstzweigstelle (kein griffbereiter Banknotenbestand)  
  • Was darf ich annehmen, was darf ich noch ausgeben?
  • Geldbelieferung/Automatenbetreuung durch Werttransportunternehmen
  • Was passiert, wenn der Automat auf Störung geht?

Zielsetzung/Nutzen

Im Webinar erhalten Sie in kompakter Form einen Überblick über die aktuell geplanten Filialkonzepte. Damit können Sie die bei zukünftigen Planungsgesprächen auf zu erwartende Problempunkte hinweisen oder bei bereits praktizierten Umstellungen überprüfen, ob Sie vorschriftenkonform gehandelt haben.

Zielgruppe

Sicherheitsbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit; Mitarbeiter aus den Bereichen Organisation, Unternehmensservice, Facility Management, Interne Revision