Das Themenfeld Datenschutz mit seinen intensiven Anforderungen ist in dieser Form für alle Banken neu. Jeder Themenverantwortliche versucht, für die erforderlichen Umsetzungen effiziente Wege zu finden.
Was liegt da näher, als gemeinsam wirksame Lösungen zu gestalten.

In unserem Praxisforum konzentrieren wir uns darauf, mit Ihnen gemeinsam Ihre aktuellen Probleme und Fragestellungen erfolgreich zu bearbeiten und Konzepte zu gestalten. Dabei ist die Arbeit aus der Praxis für die Praxis unser wesentliches Anliegen.

In dem neuen Praxisforum können sich die Datenschutz-Beauftragten wirksam vernetzen und umsetzungsstark an ihren aktuellen Fragestellungen und Herausforderungen intensiv arbeiten. Wir unterstützen Sie dabei pragmatisch und ergebnisorientiert als Partner, Moderatoren und Inputgeber.

 

Für einen größtmöglichen Praxisbezug können die Teilnehmer vorab auf VR-Bildung eigene Fragen und Themenwünsche einreichen.

Themenschwerpunkte

  • DSGVO in praktischer Anwendung: Einwilligung, bestehend aus vorheriger Information und Belehrung sowie Freiwilligkeit (Art. 7)
  • Identifizierung von Verwendungszwecken und korrespondierenden Informationen (Art. 13)
  • Feststellung der Betroffenen Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) und Wechselwirkung zur Belehrung und Information nach Art. 13 Abs. 1 lit. d)
  • Anwendungsbeispiel: Gewinnspiel Teilnahmebedingungen
  • Schnittstelle UWG (= Werbeeinverständnis); Videoüberwachung und Zweckfeststellungen (vom BDSG hin zur DSGVO) inkl. Vorprüfung Datenschutzfolgenabschätzung
  • Rechtmäßigkeitsbegründung für Kundenakquisitionsdaten und Kundenhistoriendaten
  • Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f); Diskussion: Datenpanne und Meldung - praktische Überlegungen

Zielsetzung/Nutzen

Theoretische Kenntnisse im Bereich Datenschutz (DSGVO) anhand typischer Beispiele in der Genossenschaftsbank praktisch entwickeln und trainieren. Der Inhalt wird aktiv durch die Teilnehmer gestaltet. Hierzu erfolgt vor jedem Präsenztermin eine Abfrage der aktuellen Herausforderungen und Themen.

Zielgruppe

Beauftragtenwesen; Datenschutz; Marketing & Vertrieb

Hinweise

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen einen wirksamen Erfahrungsaustausch als Langzeitworkshop aufzubauen. Nach dem „Kick-off“-Workshop sind in terminlicher Abstimmung mit den Teilnehmern weitere Veranstaltungen geplant. Vor jedem Praxisforum erfolgt eine ausführliche Themen-Erhebung bei den Teilnehmern, damit eine inhaltliche Vorbereitung sowie Priorisierung für das Praxisforum ermöglicht wird.

 

Um Ihnen eine möglichst passgenaue Zusammensetzung der Gruppe zu ermöglichen, benötigen wir zusätzlich die unten angeführten Informationen:

  • Bilanzsumme der Bank
  • Anzahl der Mitarbeiter im Beauftragten-Wesen

Das Seminar beginnt am 1. Tag um 12:15 Uhr mit einem gemeinsamen Mittagessen. Als Trainer und Moderator fungiert Stefan Maas, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz.