Mit dem Risikoreduzierungsgesetz (RiG) wurde eine Ausweitung der Organ(kredit)-Vorschriften im Kreditwesengesetz (§ 15 KWG) beschlossen. Von wesentlicher Bedeutung sind insbesondere zwei Änderungen: 

  • künftig fallen auch Kredite an volljährige Kinder und Eltern der Organmitglieder unter § 15 KWG
  • außerdem wurden die Pflichten aus § 15 KWG auf Geschäfte mit dem Institut ausgedehnt, die keine Kredite sind

Dies führt dazu, dass auch für solche Kredite und Geschäfte künftig die besonderen Anforderungen des § 15 Abs. 1 KWG gelten (qualifizierter Beschluss Vorstand/Aufsichtsrat + Marktmäßigkeit).

Diese gesetzlichen Änderungen sind auch für Mitglieder von Aufsichtsgremien von unmittelbarer Bedeutung, etwa was die Mitwirkung bei entsprechenden Beschlüssen (Einzel- und Vorratsbeschlüsse) anbelangt und eventuelle Kredite bzw. Geschäfte der Bank an bzw. mit nahestehenden Personen oder Unternehmen.

Deshalb bieten wir – zusätzlich zu den bereits erfolgten Veranstaltungen für Bank-Mitarbeiter – gesonderte Webinare für Aufsichtsratsmitglieder an. Selbstverständlich ist auch eine Teilnahme von Vorstandsmitgliedern möglich.

Themenschwerpunkte

  • Überblick über die neuen Anforderungen (neue Organkredit-Tatbestände und künftige Erfassung sonstiger „Geschäfte“), inkl. Abgrenzungsfragen, Ausnahmen und Bagatellregelungen
  • Ermittlung und Erfassung der neuen Tatbestände (Abfrage über Datenerfassungsblätter usw.)
  • Möglichkeiten und Grenzen der ressourcenschonenden Umsetzung (z.B. Vorratsbeschlüsse)

Zielsetzung/Nutzen

Sie erhalten einen Überblick über die neuen gesetzlichen Anforderungen sowie Hinweise zur Umsetzung, die für Ihre Tätigkeit als Mitglied des Aufsichtsrats einer Genossenschaftsbank nützlich sind.

Das Online-Format bietet in einem Zeitrahmen von insgesamt eineinhalb Stunden auch ausreichend Möglichkeit, spezifische Fragen aus dem Blickwinkel von Aufsichtsrat-Mitgliedern zu stellen.

Zielgruppe

Aufsichtsrats-Mitglieder von Kreditgenossenschaften und Vorstände

Hinweise

Referent ist Manfred Bitterwolf, Aufsichtsrechts-Experte und Projektleiter beim Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband e.V. sowie Mitherausgeber und Autor des Standardkommentars „Reischauer/Kleinhans“ zum Kreditwesengesetz.

Sie interessieren sich für dieses Webinar, aber der Termin ist für Sie nicht machbar oder er ist leider schon vorbei? Kein Problem, denn Sie können ab sofort die Aufzeichnung erwerben. Bitte legen Sie dafür den Termin mit der Bezeichnung „Webinaraufzeichnung“ in den Warenkorb. Bitte beachten Sie, dass eine Aufzeichnung nur dann erfolgt, wenn das Webinar auch durchgeführt wird.

Alle weiteren Informationen zum Kauf und zur Durchführung von Aufzeichnungen finden Sie hier: https://www.bwgv-akademie.de/de/tutorials-2023.aspx