Aufgrund der gesetzlichen Dynamik ist ein umfassendes Wissens-Update dieses Themas unabdingbar, sodass Sie nach dem Webinar in die Lage versetzt werden,
  • die Möglichkeiten der Nettoentgeltoptimierung zu erkennen
  • die Risiken der Nettoentgeltoptimierung einschätzen zu können
  • laufende Nettoentgeltoptimierungen zu prüfen bzw. anzupassen
  • die Schnittstelle zum Sozialversicherungsrecht einschätzen können
  • größtmögliche Rechtssicherheit in der Umsetzung der Nettoentgeltoptimierung zu erreichen

Ihr Referent Thomas Rasche (Steuerberater, Bereich Steuern, Abteilung Grundsatz- und Spezialfragen des Genossenschaftsverbandes – Verband der Regionen e.V.), zeigt Ihnen anhand von praxisrelevanten Beispielen die Risiken für eine Lohnsteuer-/Sozialversicherungsprüfung auf und wie Sie dabei größtmöglichste Rechtssicherheit erlangen.

Themenschwerpunkte

  • Abgrenzung zwischen Entgeltumwandlung und Zusätzlichkeitserfordernis (Erste Beispiele zur Entgeltumwandlung und zum Zusätzlichkeitserfordernis)
  • Entwicklungen der letzten Jahre bei der Nettoentgeltoptimierung
  • Neue gesetzliche Voraussetzungen aufgrund des JStG 2020
  • Übergangsvorschriften / Wie gehe ich mit Altfällen um?
  • Möglichkeiten der "rechtssicheren" Umsetzung der Nettoentgeltoptimierung
  • Ausblick: Sind weitere gesetzliche Änderungen sowie neue bzw. geänderte Verwaltungsanweisungen zu erwarten
  • Blick in das Sozialversicherungsrecht
  • Abschließende praxisrelevante Beispiele
  • Fragen/Diskussion mit den Teilnehmern

Zielgruppe

Mitarbeiter Personal, Personalbetreuer, Personalverantwortliche

Hinweise

Dieses Angebot bieten wir in Kooperation mit der GenoAkademie an.