Gut 2/3 aller deutschen Internet-Nutzer sind aktive Social Media Nutzer. Mit ihren Likes, Kommentaren und Beiträgen tragen sie erheblich zur öffentlichen Meinungsbildung bei, und sind daher für alle Unternehmen eine relevante Zielgruppe.


In der geschäftlichen Social Media Nutzung ist es besonders wichtig, die verschiedenen Social Media Kanäle zu verstehen und richtig einzusetzen. Es gilt die Verfahren von Social Media Management und Community-Management zu beherrschen, um nicht im Dickicht der vielen Nachrichten und Aktivitäten unterzugehen. Eine gute Strategie und die Einbindung der Mitarbeiter sind entscheidend für den Erfolg.


All diese Elemente vermittelt unser Zertifikatskurs zum Social Media Manager (bwgv/SMI), den wir gemeinsam mit den Experten vom SocialMedia Institute (SMI) durchführen. Im Kurs sind zudem immer wieder Liveschaltungen von Praxis- und Expertenberichten aus verschiedenen Banken integriert.

Themenschwerpunkte

Tag 1  -  Einführung, Überblick, Trends, Berufsbild

  • Social Media Grundlagen und Entstehung
  • Status der Verbreitung und Nutzung
  • Trends im Social Media Bereich
  • Social Media Plattformen im Überblick
  • Messenger-Systeme, mit Fokus auf WhatsApp
  • Berufsbild des Social Media Managers in und außerhalb der Bank

 

Tag 2  -  Social Media Strategie und Guidelines, Twitter und Business-Networks

  • Aufbau und Umsetzung einer Social Media Strategie (mit Praxisübungen)
  • Social Media Strategien in der praktischen Umsetzung (Praktiker)
  • Social Media Guidelines – Inhalt, Aufbau und wie kommunizieren
  • Twitter, XING, LinkedIn – jeweils Einkategorisierung, Aufbau und Einsatzbereiche
  • Abgrenzung XING zu LinkedIn

 

Tag 3  -  Facebook und die visuell geprägten Social Media Kanäle

  • Facebook, YouTube, Instagram, Pinterest, TikTok – jeweils Einkategorisierung, Aufbau und Einsatzbereiche
  • Werbeeinsatz und Stories bei Facebook und Instagram
  • Influencer- und Micro-Influencer Marketing
  • Video – Potential und Wichtigkeit, verschiedene Formate und Ideen für die Erzeugung
  • Audio – Potential, unterschiedliche Formen, Podcast

 

Tag 4  -  Content, Storytelling, Community-Management

  • Content-Aufbau, -Erzeugung und -Management
  • Storytelling als belebendes Stilelement
  • Kuratierung von Inhalten Dritter zur Anreicherung
  • Monitoring – Kurzeinführung, Einsatzbereiche, kleiner Toolüberblick
  • Community-Management – Zielgruppenaufbau, Kommentare, Reaktionen
  • Krisenkommunikation – Grundlagen, Aufbau Struktur
  • Analytics zu eigenen Kanälen

 

Tag 5  -  Tools, Rechtliche Aspekte und Zertifizierungsprüfung

  • Social Media Management-Tools – Übersicht, praktischer Einsatz
  • Tools rund um Social Media
  • Social Media Recht – Grundlagen und Unternehmenspraxis
  • Zertifizierungsprüfung
  • Ergebnisbesprechung der Prüfung

Zielsetzung/Nutzen

Sie lernen...

  • Social Media im Unternehmenseinsatz von Grund auf zu verstehen.
  • Ihre Rolle als Social Media Manager bewusst wahrzunehmen und abzugrenzen.
  • die verschiedenen Social Media Plattformen in ihrer Unterschiedlichkeit zu verstehen und richtig einzusetzen.
  • eine erfolgreiche Social Media Strategie aufzubauen und zu etablieren.
  • Ihre Social Media Kanäle im Unternehmen rechtlich und inhaltlich richtig zu betreiben und mit passendem Content zu versorgen.

Durch ein individuelles 1:1 Coaching im Nachgang zum Seminar unterstützen wir nochmals gezielt die Umsetzung des Gelernten in die unternehmerische Praxis. Dieses ca. halbstündige Coaching ist bereits im Seminarpreis enthalten.

Zielgruppe

Mitarbeiter und Führungskräfte aus dem Kommunikations- und Marketingbereich

Hinweise

Um das Zertifikat zu erwerben legen Sie am Nachmittag des letzten Tages eine erfolgreiche Prüfung und Praxisaufgabe ab. Die Prüfungsinhalte beziehen sich auf die zuvor erlernten Inhalte der Veranstaltung.

Der "Zertifizierte Social Media Manager" wird in Kooperation mit der Akademie Bayerischer Genossenschaften (ABG GmbH) angeboten.