Veranstaltungen/Events sichern Ihnen langfristige Kundenbindungen und machen Sie attraktiv für Neukunden. Lernen Sie im Seminar, wie Sie im Vorfeld und bei der Durchführung von Veranstaltungen auf der sicheren Seite sind und sorgen Sie somit dafür, dass Ihre Veranstaltung auch rechtlich ein voller Erfolg wird! Erhalten Sie unverzichtbares Know-how zum Veranstaltungsmanagement und profitieren Sie von vielen praktischen Tipps, die Ihnen die Arbeit leichter machen.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation zwischen der BWGV-Akademie und der ABG GmbH statt.

Themenschwerpunkte

  • Grundlagen des Veranstaltungsmanagements, korrektes Briefing, Budgetplanung
  • Kriterien zur Sicherung der Veranstaltungsqualität
  • Umsetzung mit internen/externen Partnern anhand von Praxisbeispielen der Teilnehmer
  • Durchführung - alle damit verbundenen Aufgaben inkl. Checklisten, Regiepläne etc.
  • Feedback - Wie erfolgreich war die Veranstaltung? Aufbereitung der Informationen für den Auftraggeber
  • Bank als Veranstalter - Vorteile und Haftungsaspekte
  • rechtliche Probleme bei Kooperationen mit Anderen
  • Ausfall des Versicherungsschutzes und Gegenmaßnahmen
  • Besonderheiten bei der Werbung für die Veranstaltung
  • Werbung für Veranstaltungen/Anmeldungen zu Veranstaltungen
  • Verträge mit Künstlern, Agenturen, Hallenvermietern
  • Eventsponsoring
  • amtliche Genehmigungen und öffentlich-rechtliche Auflagen
  • steuerliche Aspekte bei Events und Veranstaltungen

Zielsetzung/Nutzen

Sie lernen, Kundenveranstaltungen professionell vorzubereiten, zu planen und nachzubereiten. Dabei behalten Sie die größten Kostenverursacher im Blick ohne die Kundenerwartungen aus dem Auge zu verlieren. Sie lernen dadurch, differenzierbare Veranstaltungen zu entwickeln. Sie lernen darüber hinaus die aktuellen rechtlichen und steuerlichen Aspekte im Hinblick auf Kundenveranstaltungen kennen. In der Praxis verhindern Sie aufgrund Ihrer Kenntnisse rechtliche Risiken und realisieren Kosteneinsparungen durch günstige Verträge und Rahmenbedingungen.

Zielgruppe

Mitarbeiter aus den Bereichen Marketing, Werbung, PR, Veranstaltungsmanagement

Hinweise

Als Trainer fungieren Spezialisten vom Social Media Institute. Das Ende des zweiten Tages kann variieren und zwischen 13:00 -15:00 Uhr liegen.