Im KompetenzNachweis "Steuerung Interne Revision" wird neben der für das Aufgabenfeld notwendigen Fachkompetenz auch die Methoden-, Sozial- und Persönlichkeitskompetenz beurteilt.
Die Leistungen werden in unterschiedlichen Prüfformen differenziert ermittelt und bewertet.
Voraussetzung für die Teilnahme am KompetenzNachweis "Steuerung Interne Revision" ist der erfolgreiche Abschluss des KompetenzNachweises "Allgemeine Interne Revision" oder "Kreditrevision".

Der erfolgreiche Abschluss des Entwicklungsweges mit den KompetenzNachweisen "Allgemeine Interne Revision", "Kreditrevision", "Steuerung Interne Revision" plus "Bankfachwirt BankColleg" berechtigt dazu, den folgenden Titel zu führen: "Zertifizierter Innenrevisor (VR)"

Zielgruppe

Mitarbeiter der Internen Revision, die Steuerungsaufgaben wahrnehmen.