Die Veranstaltungsreihe wird auch in diesem Jahr wieder für Aufsichtsratsvorsitzende und deren Stellvertreter in einem digitalen Format angeboten. Wir bitten Sie daher, diese Einladung an Ihre Aufsichtsratsvorsitzenden weiterzuleiten. Die Tagungen finden zu folgenden Terminen statt: 

  • 19.04.2021 von 16:30 Uhr – 19:30 Uhr, Livestream (EA0801.00121.1)
  • 26.04.2021 von 16:30 Uhr – 19:30 Uhr, Livestream (EA0801.00221.1)
Pro Teilnehmer/in berechnen wir einen Preis von 215,00 EUR zzgl. MwSt.

Exklusiv bieten wir erstmalig für Vorstandsmitglieder ein kostenfreies Informationswebinar zu den Inhalten der Tagungen an:

  • 14.04.2021 von 16:30 Uhr – 17:30 Uhr, Online-Webinar (EA0803.00121.1)
Von der Vorstandsinformation können Sie auch eine Aufzeichnung (EA0803.00221.1) erhalten. Zu den regionalen Tagungen für Aufsichtsratsmitglieder im Herbst sind Sie als Vorstandsmitglieder wie bisher herzlich willkommen.

 

Themenschwerpunkte

Strategische Antworten der Genossenschaftsbanken auf die Pandemie

Welche regulatorischen Anpassungen führen zur Nachjustierung der Arbeit in den Aufsichtsorganen?

  • Impulse aus den Änderungen des Kreditwesengesetzes und den BaFin-Merkblättern zu den Geschäftsleitern und Aufsichtsorganen nach KWG

2 Workshops mit folgender Themenauswahl:

  • Eignungsbewertung von Vorstand und Aufsichtsrat. Welche Kriterien eignen sich für Genossenschaftsbanken?
  • Erfahrungen aus digitalen Aufsichtsratssitzungen und virtuellen General- oder Vertreterversammlungen in der Pandemie: Was können wir für die Zukunft lernen?

„Heißer Stuhl“ - Fragerunde an den BWGV-Vorstand

Zielsetzung/Nutzen

Die Teilnehmer erhalten aktuelle Informationen über Neuerungen und Besonderheiten zu ihrer Aufgabenstellung und haben die Möglichkeit, Informationen und Meinungen innerhalb unseres Verbandes auszutauschen.

Zielgruppe

Aufsichtsratsvorsitzende und deren Stellvertreter in Genossenschaftsbanken

Hinweise

Als Referenten fungieren Herr Dr. Roman Glaser, Frau Monika van Beek und Frau Anke Bartsch. Moderatoren sind Frau Dr. Ricarda Reinhardt-Schlecht, Herr Jens Becherer und Herr Sven Eßwein, alle BWGV.