Für jeden wirkungsvollen Auftritt ist die Kenntnis von Präsentations- und Vortragstechniken, Medien, Körpersprache und Rhetorik elementar. Zudem muss der eigene Werkzeugkoffer für die jeweiligen Anlässe geeignete Methode hergeben. Insbesondere für bevorstehende mündliche Prüfungen im Rahmen von KompenzNachweisen ist der Besuch dieser Veranstaltung hilfreich.

Themenschwerpunkte

  • Einführung und Training anhand von Teilnehmerpräsentationen
  • Kommunikation - Informationsverhalten, Kommunikationsmodelle, effektives Kommunizieren
  • Präsentieren - Präsentationen planen, durchführen und analysieren, Präsentationstechnik, zielgruppenorientiertes Präsentieren
  • Moderieren - Aufbau von Moderationen, Vor- und Nachbereitung
  • Stimme verbessern, ersten Eindruck optimieren
  • Lampenfieber abbauen, Schlagfertigkeit trainieren
  • Umgang mit schwierigen Teilnehmertypen
  • Training mit ausgewählten Praxisbeispielen

Zielsetzung/Nutzen

Sie...
  • kennen die theoretischen Grundlagen der Rhetorik.
  • können die Wirkungsmittel von Mimik, Gestik und Körpersprache gesprächsfördernd einsetzen.
  • kennen die Gesprächstechniken und können Gespräche führen und lenken.
  • können Präsentationen themen- und situationsgerecht planen und durchführen sowie kritisch analysieren.
  • können komplexe Sachverhalte einfach darstellen.
  • können inhaltlich schlüssig argumentieren.
  • kennen die wichtigsten Präsentationsmedien und Visualisierungstechniken und können diese bedarfsgerecht auswählen und einsetzen.

Zielgruppe

Mitarbeiter, die in ihrer beruflichen Praxis bzw. beim KompetenzNachweis Präsentationen halten oder Moderationsaufgaben übernehmen.

Hinweise

Als Trainer fungiert Peter Metje, Beratung für Organisation und Personalentwicklung.