Das Webinar fokussiert die Überwachung, Risikokontrolle und Beurteilung des Derivate Handels speziell für Mitarbeiter aus den Bereichen Interner Revision, Controlling und Compliance. Ein aktives Zins- und Währungsmanagement mit Derivaten ist heutzutage im Depot-A-Management und in der Firmenkundenbetreuung zu einem klassischen Geschäft geworden. Daher ist ein fundiertes Know-how zu Markt- und Produktbearbeitungsprozessen sowie den aufsichtsrechtlichen Anforderungen von derivativen Finanzprodukten von großer Bedeutung.

Themenschwerpunkte

  • Handel mit derivativen Finanzprodukten aus Sicht der Revision, Controlling und Compliance
    • Einsatz von Finanzderivaten im Handelsgeschäft
    • Swaps
    • Optionen
  • Regulatorische Aspekte
    • Grunsätzliche Ziele von EMIR
    • EMIR-Clearingpflichten
    • Risikomindernde Maßnahmen unter EMIR
  • Controlling-Prozess im Derivate-Einsatz
  • Risikobetrachtung
  • Bedeutung von Collaterals
  • Herausforderungen: Risk-Measurement, Risk-Monitoring, Risk-Management

Zielsetzung/Nutzen

Das Webinar zeigt auf, wie Derivate professionell eingesetzt werden, welche risikoreduzierenden, aber auch -verstärkenden Wirkungen die Instrumente mit sich bringen. Als Teilnehmende erfahren Sie, welche Sachkenntnis notwendig ist, um der aktiven Kontrollfunktion im Revisions- und Controlling-Bereich und den Anforderungen im Compliance-Bereich verantwortungsvoll gerecht zu werden.

Zielgruppe

Führungskräfte und Spezialisten aus dem Bereich Interne Revision, Controlling und Compliance, sowie angegliederte Abteilungen

Hinweise

Ihr Referent bei dieser Veranstaltung ist Predrag Popovic, Dipl.-Kfm. und Managing Partner von DECKER & POPOVIC Management Consulting.

Das Seminar versetzt Sie in die Lage, die aufsichtsrechtlichen Anforderungen gem. §25 KWG zu erfüllen.