Aus dem Blickwinkel des Depot-A-Händlers gewinnen Sie einen Überblick über die aufsichtsrechtlichen Rahmenbedingungen und die Funktionsweise von Finanzinstrumenten und deren Zusammenspiel.

Die Webinarreihe eignet sich für Neu- und Quereinsteiger sowie für Mitarbeiter, die ihre Kenntnisse auffrischen möchten.

Themenschwerpunkte

Modul 1: "Aufsichtsrechtliche Rahmenbedingungen aus Sicht des Depot-A-Händlers"

  • Aufsichtsrechtliche Rahmenbedingungen aus Sicht des Depot-A-Händlers
    • LCR
    • MiFID II
    • Nachhaltigkeit
    • SREP
    • Limit
  • Risiken im Depot A
    • Zinsänderungsrisiko
    • Adressrisiko
  • Anlagemöglichkeiten unter Berücksichtigung aufsichtsrechtlicher Vorgaben
    • Anleihen
    • Fonds

Modul 2: "Bonitätsabhängige Anlagen im Eigenhandel"

  • Grundlagen zur Bonitätseinstufung und Ausfallwahrscheinlichkeiten
  • Aktienanleihen
  • Schuldscheindarlehen (Funktionsweise, als Bundesbank-Sicherheit)
  • CDS/ CLN (Unterschiede, Gemeinsamkeiten, Günstigerprüfung)

Modul 3: "Derivative Gestaltungsmöglichkeiten und Refinanzierungsinstrumente"

  • Swaps
    • Festzinszahler-Swap
    • Festzinsempfänger-Swap
    • Swaption
  • Refinanzierungsmöglichkeiten
    • Emission eigener IHS
    • Nachrangdarlehen
    • Wertpapierleihe
    • Repogeschäfte
  • Kombination verschiedener Strategien
  • Ausblick auf das Planspiel

Zielsetzung/Nutzen

Sie...

  • gewinnen einen Überblick über aufsichtsrechtliche Rahmenbedingungen
  • erlangen umfangreiche Kenntnisse zu den Einsatzmöglichkeiten und der Günstigerprüfung verschiedener Anlageformen
  • erkennen Möglichkeiten und Zusammenhänge im Depot-A-Management und können diese in der Praxis anwenden

Zielgruppe

Vorstände, Mitarbeiter des Treasury, Depot-A-Händler und deren Stellvertreter

Hinweise

Das Webinar qualifiziert die Teilnehmer und versetzt sie in die Lage, die aufsichtsrechtlichen Anforderungen gemäß § 25 a KWG zu erfüllen.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Genoakademie angeboten.