Der anhaltende Zinsrückgang geht mit sinkenden Betriebsergebnissen einher. Zur Verbesserung der Ergebnissituation liefert ein strukturierter Gesamtbankallokationsprozess wichtige Impulse.

In 2020 wurden im BVR-Projekt „Gesamtbankallokation reloaded“ bestehende Prozessvorschläge insbesondere um strukturelle Anpassungen an die neue RTF und um Prozesse zur Erfolgskontrolle erweitert und insofern vervollständigt.

Das Webinar soll ein gesamthaftes Vorgehen aufzeigen, wie die Gesamtbankallokation in der Praxis umgesetzt werden kann.

Themenschwerpunkte

  • Kapitalplanung und RTF als Rahmen für die Gesamtbankallokation
  • Methodischer Hintergrund zur Gesamtbankallokation
  • Vorschlag zum prozessualen Vorgehen in der Gesamtbankallokation
    • Analyse der Ist-Position und Planung
    • Optimierungsrechnungen zur Ermittlung der Zielstruktur
    • Portfoliokonstruktion
    • Soll-Ist-Monitoring und Erfolgskontrolle
  • Checkliste zur Überprüfung von Spezialfonds-Anlagerestriktionen

Zielsetzung/Nutzen

Die Teilnahme am Webinar schafft die Grundlage für eine strukturierte Gesamtbankallokation. Die vorgeschlagenen Prozesse/Vorgehen schaffen Transparenz zur Ableitung von Steuerungsmaßnahmen und Gestaltung der notwendigen Rahmenbedingungen in der Bank. Hierdurch können Mehrerträge sowohl durch die grundlegende Verbesserung des Chance/Risiko-Profils der Anlagen als auch durch die Optimierung der operativen Umsetzung der Gesamtbankallokation erreicht werden.

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich an alle, die mit der Allokation von Kapital beschäftigt sind, insbesondere an Mitarbeiter aus Treasury und Controlling.

Hinweise

Referenten und Ansprechpartner sind Patrick Kärcher und Adrian Weigel.

Patrick Kärcher ist als Berater im Bereich Beratung Genossenschaftsbanken aktiv. Adrian Weigel, CFA ist Projektleiter im Bereich Bankbetriebswirtschaft und Bankaufsichtsrecht.

Fragen können im Vorfeld gerne bei den Referenten eingereicht werden. Mail: patrick.kaercher@bwgv-info.de oder adrian.weigel@bwgv-info.de