„Was den Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele.“ Dieser Satz von Friedrich Wilhelm Raiffeisen ist aktuell wie nie. Was damals soziale Nöte waren, sind heute neue große Herausforderungen, die unter anderem mit dem Begriff Nachhaltigkeit gelöst werden sollen. Ob ökonomische Stabilität, Strukturwandel mit Beschäftigungssicherung, Gleichberechtigung der Geschlechter oder den Erhalt von Natur und Umwelt: Der Begriff Nachhaltigkeit muss in allen Lebensbereichen fest verankert werden.

Themenschwerpunkte

Begrüßung und Eröffnung durch Herrn Dr. Roman Glaser,

Präsident und Vorsitzender des Vorstands

des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands e.V.


Plenumsvorträge am Vormittag

  • Bedeutung der Nachhaltigkeit für Unternehmen in Baden-Württemberg
  • Überblick Regulatorik, Gesetzgebung und Dimensionen der Nachhaltigkeit
  • "Nachhaltigkeit in der Praxis" am Beispiel AGRAVIS


Workshop-Themen am Nachmittag

Runde 1 (von 13:30 bis ca. 15:00)

  • Thema 1: Nachhaltigkeit in der DZ BANK: Aktivitäten, Produkte und Dienstleistungen
  • Thema 2: "Fuhrparkumstellung - vom Verbrenner zum E-Mobil" sowie "Der Betrieb von Ladesäulen und die Chancen von Carsharing"

Runde 2 (von 15:30 bis ca. 17:00 Uhr)

  • Thema 1: Die „Genossenschaftliche DNA“ in der Praxis
  • Thema 2: Nachhaltige Beschaffung

Zielgruppe

Entscheider sowie Fachkräfte und Innovatoren, für die das Thema Nachhaltigkeit von Bedeutung ist.



Hinweise

Pro Workshop-Runde können Sie sich für ein Thema entscheiden. Bitte nehmen Sie dafür rechtzeitig vorab an unserer Umfrage teil:  ==> doodle.com/poll/ekgsb3qfnpuf9usf">doodle.com/poll/ekgsb3qfnpuf9usf


Die Präsentationen des Forums erhalten Sie eine Woche vor der Veranstaltung digital zum Download und ggf. zum Selbstdrucken.


Übrigens: Das Forum Nachhaltigkeit wird vollständig klimaneutral durchgeführt. Hierbei arbeiten wir mit der Organisation "plant for the planet" zusammen. Weitere Informationen erhalten Sie gerne von unserem Produktmanager, Alexander Merx (0721-9898 437, alexander.merx@bwgv-akademie.de">alexander.merx@bwgv-akademie.de).


Bitte beachten Sie außerdem:
Während der Veranstaltung werden vom BWGV Fotos zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit gemacht.