Der Wandel in Genossenschaften hat viele Gesichter und spiegelt sich in den unterschiedlichsten Projekten wider. Eines jedoch ist sicher: Ohne den erfolgreichen Abschluss von Projekten bleibt keine Organisation wettbewerbsfähig. Daher zahlt es sich auf Dauer aus, auf gezielte Organisationsentwicklung zu setzen.

Die KernModule dieses Entwicklungsweges finden in Kooperation der BWGV-Akademie und der ABG GmbH statt.

Themenschwerpunkte

  • Grundlagen der Organisationspsychologie und -soziologie
  • Individuum und Interaktion in der Organisation
  • Wettbewerbsvorteil lernender Organisationen
  • Unternehmenskultur, -leitbild, -ziele und -strategie
  • Unternehmensstrategien entwickeln
  • Wirkung der Strategie auf die Organisationsarbeit
  • Gruppenstrukturen, -prozesse und -dynamik
  • Change Management
  • Konfliktmanagement und Umgang mit Widerständen
  • Veränderungen auf den Bankenmärkten und in der Organisation

Zielsetzung/Nutzen

Sie...
  • betrachten das Unternehmen als sozio-technisches System und kennen Grundlagen der Organisations- und Systemtheorie.
  • können psychologische und soziologische Wirkungszusammenhänge hinsichtlich Individuen, Rollen und Interaktionen in der Organisation nachvollziehen sowie zielorientiert gestalten.
  • kennen unterschiedliche Instrumente des Change Managements und können diese situativ einsetzen bzw. variieren.
  • kennen die Grundlagen des Konfliktmanagements und können sowohl reaktive als auch präventive Maßnahmen ergreifen.
  • kennen das Modell der lernenden Organisation und können daraus sinnvolle Ableitungen für die bankeigene Organisationsentwicklung treffen.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte Bankorganisation; Mitarbeiter mit Steuerungsaufgaben im Bereich Bankorganisation, Organisationsentwicklung, Marketing und Vertrieb, Personal

Hinweise

Als Trainer fungiert Peter Metje, Beratung für Organisation und Personalentwicklung.

Ähnliche Angebote