Wenn Genossenschaften sich für die Zukunft rüsten, zeigt sich dies im Aufgabengebiet IT, Prozesse und Organisation. Für Mitarbeiter dieser Bereiche gehören adäquate fachliche und methodische Kompetenzen zum unverzichtbaren Rüstzeug, wollen und sollen sie die Organisation ihrer Bank effektiv gestalten.

Themenschwerpunkte

  • Grundlagen der Organisation
  • Grundlagen des Projektmanagements
  • Aufbauorganisation - Elemente, Modelle gestalten
  • Analyse aktueller Entwicklungen im Finanzdienstleistungssektor
  • Analyse von Ist-Situationen - Erhebungstechniken und Eignung
  • Problemlösungs- und Kreativitätstechniken
  • Soll-Konzeptionen - kritische Analyse, Bewertung
  • Dokumentation und Präsentation von Ergebnissen
  • praxisorientierte Fallstudien und Transfertraining

Zielsetzung/Nutzen

Sie...
  • verstehen sich als betriebliche Gestalter, die über Regeln die arbeitsteilige Zielerreichung koordinieren.
  • kennen das eigene Aufgabenfeld und die darin liegenden Möglichkeiten und Anforderungen.
  • kennen grundlegende Vorgehensweisen, Erfolgsfaktoren und Rahmenbedingungen bei der Gestaltung der Aufbauorganisation und können diese unter Einsatz unterschiedlicher Methoden und Techniken strukturiert gestalten.
  • verfügen über grundlegende Kompetenzen für die Mitarbeit in Projektgruppen.

Zielgruppe

Bankorganisation

Hinweise

Als Trainer fungiert Peter Metje, Beratung für Organisation und Personalentwicklung.