In einer neu gegründeten Genossenschaft sind Vorstand und Aufsichtsrat besonders gefordert, denn die Genossenschaft muss nicht nur im Tagesgeschäft vor dem Hintergrund gesetzlicher Bestimmungen geleitet werden. Auch der Aufbau und die stetige Weiterentwicklung der Genossenschaft müssen gemeistert werden.
Damit diese vielfältigen und herausfordernden Aufgaben rechtskonform gelingen, haben wir mit diesem Seminar ein "Starterpaket" geschnürt: Verbandsinterne Referenten aus Beratung und Prüfung gestalten die Themen Genossenschaftswesen, Steuer, Prüfung und Recht praxisrelevant und stehen Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung.

Themenschwerpunkte

  • Die Besonderheiten der Rechtsform Genossenschaft – Mitglieder, Generalversammlung, Ehrenamt, Vorstand, Aufsichtsrat
  • Betreuung der Genossenschaft durch den BWGV
  • Grundzüge der Rechnungslegung und Pflichtprüfung
  • Aktuelle und relevante Themen aus der Rechtsberatung
  • Grundzüge der Besteuerung der Genossenschaft (Ertrags-, Umsatz-, Lohn- und Einkommenssteuer)

Zielgruppe

Vorstände und Aufsichtsräte neu gegründeter und junger Genossenschaften, die Mitglied im BWGV sind

Hinweise

Das Seminar ist ein kostenloser Service des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands e.V. für seine neu gegründeten Mitglieder (Gründung in 2018-2021). Es gelten folgende Voraussetzungen und Konditionen:

  • Jede neugegründete Genossenschaft erhält vom BWGV mit dem Coaching-Handbuch auch einen Gutschein für eine Nachgründungsberatung, der für dieses Seminar und die damit verbundenen Verpflegungsleistungen angerechnet wird. Der Gutschein hat eine Gültigkeit von drei Jahren nach Erhalt und muss für die Teilnahme am Seminar nicht eingereicht werden.
  • Pro Genossenschaft können über den Gutschein zwei Personen kostenlos teilnehmen. Jede weitere Person zahlt 55€.
  • Für Interessenten ohne Gutschein besteht die Möglichkeit, das Seminar zum Preis von EUR 200,- (zzgl. Verpflegung) zu buchen.