Nach wie vor haben das Außenwirtschaftsgesetz und die Außenwirtschaftsverordnung ihre Gültigkeit und sind für alle verbindlich, die am Außenwirtschaftsverkehr der Bundesrepublik Deutschland beteiligt sind. Dies betrifft vor allem die Meldepflichten, daneben aber auch Verbote bzw. Genehmigungsvorbehalte für den Außenwirtschaftsverkehr.

Themenschwerpunkte

  • Außenwirtschaftsgesetz (AWG) - gesetzliche Grundlagen
  • Außenwirtschaftsverordnung (AWV) - Meldevorschriften 
  • Anlagen zur AWV (Vordrucke, Leistungsverzeichnis)
  • Erläuterungen der Meldebestimmungen und -vordrucke (Bundesbank-Mitteilungen)
  • Praxisbeispiele

Zielsetzung/Nutzen

Die Teilnehmer kennen die wichtigsten Gesetze und Verordnungen zum Außenwirtschaftsverkehr und können diese im Hinblick auf die Meldepflichten anwenden.

Zielgruppe

Interne Revision, Mitarbeiter aus den Bereichen Außenwirtschaftsverkehr, Meldewesen, Rechnungswesen, Kredit und Wertpapiere.

Hinweise

Ihr Trainer bei dieser Veranstaltung ist Stefanie Kunzmann, Deutsche Bundesbank.