Was muss die Bank beachten, wenn sie Konten Minderjähriger oder unter Vormundschaft sowie Betreuung stehender Kunden führt? Was passiert beim Tod des Kunden? Welche Verpflichtungen ergeben sich hieraus für die Bank? Wie ist die rechtliche Stellung des Erben?

Für dieses Veranstaltungsangebot wurden noch keine Veranstaltungstermine geplant. Sie haben Interesse? Dann teilen Sie uns das gerne durch Buchung einer Veranstaltungsvormerkung mit. Sie können wählen, ob Sie Ihr Interesse für das laufende, oder das folgende Jahr anmelden möchten und werden umgehend von uns informiert, wenn der Termin feststeht. (Ihre Buchung ist unverbindlich. Bei Terminanlage werden Sie automatisch eingebucht und können kostenfrei stornieren, wenn Ihnen der angebotene Termin nicht zusagt.)

Themenschwerpunkte

  • Familienrecht: Bankgeschäfte mit minderjährigen und geschäftsunfähigen Kunden - Vormundschaft, Pflegschaft, Betreuung
  • Wirkungen der Ehe für den Kredit- und Kreditsicherungsvertrag
  • Rechtsnachfolge in der Bankverbindung

Zielsetzung/Nutzen

Sie erfahren umfassend und komprimiert relevante Bearbeitungsaspekte zum Thema Familienrecht und können die Fälle praxisorientiert, sachgerecht, sicher sowie zügig bearbeiten.

Zielgruppe

Mitarbeiter aus dem Bereich Marktfolge Passiv

Hinweise

Ihr Trainer bei dieser Veranstaltung ist Volker Brock.