Die neue Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV 2021) hat mit Zustimmung durch den Bundesrat am 25. Juni 2021 grünes Licht erhalten. Sie wird somit, mit wenigen Änderungen des Kabinettsentwurfs, zusammen mit den Muster-Anwendungshinweisen zur ImmoWertV (ImmoWertA) zur rechtlichen Grundlage für die Novellierung der Regelwerke zur Verkehrswertermittlung in Deutschland.

Die alte ImmoWertV 2010 und die bisher vorhandenen Einzelrichtlinien (Bodenrichtwertrichtlinie (BRW-RL) / Sachwertrichtlinie (SW-RL) Vergleichswertrichtlinie (VW-RL) / Ertragswertrichtlinie (EW-RL) / Wertermittlungsrichtlinie (WertR) werden somit in den neuen Regelwerken zusammengeführt. Dabei steht die Modellkonformität im Vordergrund.

Der/die Sachverständige hat bei seiner/ihrer Gutachtenerstellung die aktuelle rechtliche Basis zugrunde zu legen.

Lernen Sie in unserer Veranstaltung, in welchem Bereich sich die ImmoWertV geändert hat und welche Neuerungen die dazu gehörigen Anwendungshinweise aufweisen.

Des Weiteren werden die Einflüsse auf die Markt- und Beleihungswertermittlung anhand von Beispielen betrachtet.

Themenschwerpunkte

  • Kurzer Überblick zur historischen Entwicklung des Wertermittlungsrechts in Deutschland
  • Leitlinie der ImmoWertV 2021 mit Anwendungshinweisen (ImmoWertA)
  • Modellkonformität – Modellkonformität – Modellkonformität
  • Neuerungen in den einzelnen Wertermittlungsverfahren
  • Neuerungen im Bereich Rechte (z.B. Erbbaurecht, Nießbrauchrecht)
  • Systemkonformität und Daten der Gutachterausschüsse für Grundstückswerte
  • Einflüsse auf die Markt- und Beleihungswertermittlung anhand von Beispielen

Zielsetzung/Nutzen

Sie erlangen detailliertes Wissen über die Neuerungen der ImmoWertV 2021 und bekommen einen Überblick über die Anwendungshinweise. Ihnen werden die nach ImmoWertV veränderten Methoden durch Bewertungsbeispiele vermittelt und erläutert. Sie erhalten eine Abschätzung der Einflüsse auf die Beleihungswertermittlung.

Zielgruppe

Immobiliensachverständige; Leiter, erfahrene Mitarbeiter Marktfolge Aktiv, Agrarberater, Firmenkundenberater, Firmenkreditsachbearbeiter

Hinweise

Die Veranstaltung wird von der Hypzert GmbH sowie der DIAZert, gemäß ihren Zertifizierungsbedingungen, als Fortbildung anerkannt.

Als Referent fungiert Thorsten Kampe, Dipl.-Kfm., Dipl.-Wirtsch.-Ing, Chartered Surveyor – MRICS, Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger, CIS HypZert (F).