Sie gewinnen einen Überblick über Aufbau, Struktur, Systematik sowie technische Hintergründe der Management-Berichte. Sie werden in die Lage versetzt, Mengengerüste, Abhängigkeiten, Verhältnismäßigkeiten zu beurteilen und Auffälligkeiten zu identifizieren. Im Ergebnis können Sie Aussagen zur Effektivität und Effizienz Ihrer Risikofrüherkennung und Ihrer Problemkreditbearbeitung, zur Höhe der eintretenden Verluste, zu Charakteristika Ihres bankindividuellen Portfolios ableiten und ggf. bankinterne Vorgaben prüfen und anpassen.

Auf einen Blick: Die Management-Berichte identifizieren Auffälligkeiten in der Verlustdatensammlung. Sie können Aussagen zur Effektivität und Effizienz Ihrer Risikofrüherkennung und Ihrer Problemkreditbearbeitung, zur Höhe der eintretenden Verluste, zu Charakteristika Ihres bankindividuellen Portfolios ableiten und ggf. bankinterne Vorgaben prüfen und anpassen.

Für eine valide Schätzung der Verlustparameter für die Genossenschaftliche FinanzGruppe ist eine qualitätsgesicherte, konsistente Datengrundlage unerlässlich.

Mit der stetigen Weiterentwicklung der Ausfall- und Verlustdatenerfassung in agree21 werden auch die Auswertungsmöglichkeiten modular ausgebaut. Neben den Prozess- und Datenqualitätsberichten (PDQ-Berichte), zu denen wir im April 2021 Joint-Venture Webinare mit der Fiducia & GAD IT AG anbieten:

https://www.bwgv-akademie.de/programm/107/2021-FP0513, stehen Ihnen neun Management-Berichte zur Verfügung.

Die Management-Berichte fassen die auf Einzelkunden- bzw. Einzelobjektebene ausgerichteten PDQ-Berichte zu einer aggregierten Sicht zusammen. Sie ermöglichen, sich einen Überblick über das Portfolio zu verschaffen und bei Auffälligkeiten gezielt die jeweiligen Details der PDQ-Berichte zu prüfen. Eine standardisierte Segmentierung auf Kunden- und Objektebene erhöht die Übersichtlichkeit der Management-Berichte. Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge werden sichtbar und verschiedene Kenngrößen vergleichbar.

Themenschwerpunkte

  • Grundsätzliches zu den Management-Berichten
  • Aufbau, Struktur und Systematik der Berichte
  • Details der einzelnen Berichte

Zielsetzung/Nutzen

Sie erhalten aktuelle Informationen zu den Management-Berichten.

Zielgruppe

Mitarbeiter und Leiter aus den Bereichen Unternehmenssteuerung, (Risiko-) Controlling, Marktfolge Aktiv, Sanierung und Abwicklung sowie aus dem Prozessmanagement

Hinweise

Als Referenten fungieren Martin Bohmüller, BWGV und Dominique Brandt, Fiducia & GAD IT AG.