Eine zielgerichtete Analyse der BWA ist für eine unterjährige Bonitätsanalyse eines Gewerbe- und Firmenkunden unerlässlich. Eine BWA stellt eine effektive Möglichkeit zum frühzeitigen Erkennen und Reagieren bei unterjährigen Bonitätsverschlechterungen dar.

So lassen sich zum Beispiel nachfolgende Punkte in der BWA erkennen: Steigende Einkaufspreise, abnehmender Rohgewinn, steigender Reparatur- und Instandhaltungsaufwand bestimmter Produkte und steigende Zinslast. Anhand einer separat geführten Offene-Posten-Liste (OPOS) können offene Forderungen und zukünftige Fälligkeiten überblickt werden. Eine zunehmende Überschreitung von Zahlungszielen wird dadurch ersichtlich.

Erfahrene Referenten zeigen auf, welche Krisenindikatoren aus einer BWA zu erkennen sind, um sich frühzeitig mit dem Thema einer potenziellen Krise auseinander zu setzen und dann auch passend handeln zu können.

Themenschwerpunkte

  • Hohe BWA-Relevanz aufgrund deutlich risikoorientierterer § 18 KWG-Erfüllung und MaRisk-Anforderungen
  • Formale und materielle Plausibilisierung
  • Quick-Check-Analyse der Summen-/Saldenliste
  • Erkennen von Krisenindikatoren u. a. aus Offene-Posten-/Fälligkeits-Listen, ABC-Analysen, Erstellungsbericht und BWA-Wertenachweis
  • Rechtsformspezifische Besonderheiten bei GmbH, Personengesellschaften, Einzelunternehmen und Freiberuflern
  • Branchenbezogene Besonderheiten

Zielsetzung/Nutzen

  • Sie erkennen schnell und effektiv mögliche Krisenanzeichen aus der BWA mit Summen-/Saldenliste, Wertenachweis und der Offenen-Posten-/Fälligkeits-Liste.
  • Sie erhalten praxisrelevante Fallbeispiele zur Verdeutlichung der Erkennung möglicher Krisenanzeichen aus der BWA eines Kreditnehmers.
  • Sie sind vertraut damit, auf welche BWA-Positionen bei der Früherkennung von Krisenanzeichen besonders zu achten ist.

Zielgruppe

Mitarbeiter aus der Kreditanalyse, Intensivbetreuung, Sanierung, Gewerbe- und Firmenkundenberatung, Kreditrevision

Hinweise

Als Referenten fungieren Thomas Wuschek, Rechtsanwalt, M.B.A, SanExpert-Rechtsanwalt (Bottrop) sowie Thomas Burchett, Diplom-Ökonom, AMB Aktive Management Beratung GmbH (Bottrop).